Fluss-Renaturierungen in Niederösterreich

Natur & Umwelt

2,8 Mio. Euro Paket

Fluss-Renaturierungen in Niederösterreich

04. Jän. 2021 | St. Pölten

Aus den Mitteln des NÖ Landschaftsfonds werden zahlreiche Projekte zur Renaturierung von Flüssen und Bächen unterstützt. Aus ehemals stark regulierten und verbauten Gewässern entstehen wieder naturnahe, ökologisch wertvolle Wasserlebensräume. Dazu LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf: „Naturnahe Gewässer haben vielfältige positive Auswirkungen auf die Region: Sie sind Lebensraum für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten, sie verbessern die Hochwassersituation und bieten den Menschen attraktive Naherholung.“ Vor wenigen Tagen wurde eine weitere Million Euro an Unterstützungen freigegeben, damit werden Investitionen von 2,8 Mio. Euro ausgelöst.

In diesem Paket sind unter anderem enthalten: Fischaufstiegshilfen an der Großen Tulln, Gemeinde Asperhofen (Bezirk Sankt Pölten-Land), Aufweitungen der Ybbs in Schönegg (Bezirk Scheibbs), Fischaufstiegshilfen an der Triesting im Bereich Tattendorf bis Günselsdorf (Bezirk Baden) und Gewässervernetzungen und Uferrückbauten in Haslau – Regelsbrunn (Bezirk Bruck an der Leitha). Schon in den letzten Monaten wurden zusätzlich auch Projekte zur Gerinnaufweitung an der Url in Öhling und St. Peter in der Au (Bezirk Amstetten) und zur Revitalisierung der Zaya-Mündung (Bezirk Gänserndorf) bewilligt.

Die Fördergelder dienen dazu, um Maßnahmen zur ökologischen Gestaltung von Fließgewässern umzusetzen, wie z.B. Flussaufweitungen, Strukturierungen von Sohle und Ufer, Schaffung von Begleitvegetation oder Verbesserung der Durchgängigkeit für Wasserlebewesen. Zudem bewirken die Maßnahmen eine Verlangsamung des Wasserabflusses und ein Halten des Wassers in der Landschaft, was in Zeiten des Klimawandels als wichtige Anpassungsmaßnahmen verstanden wird - einerseits als Wasserreserve in Trockenperioden, andererseits zum Wasserrückhalt bei extremen Niederschlagsereignissen.

Foto: © NLK/Reinberger

Text: NÖ Landesregierung, 04. Jän. 2021
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Umwelt:

Cooler Hauspark für Wien

IKEA Welt

Natur & Umwelt Cooler Hauspark für Wien

18. Jän. 2021 | Wien

Wie IKEA mit 160 neuen Bäumen die Nachbarschaft des Wiener Westbahnhofs an einem Hitzetag um bis zu 1,5°C abkühlt.

WWF fordert überparteilichen Beschluss

Klimavolksbegehren

Natur & Umwelt WWF fordert überparteilichen Beschluss

13. Jän. 2021 | Wien

Österreich braucht konkreten Fahrplan zur Klimaneutralität 2040

Österreich hat laut Experten noch 700 Mio. Tonnen CO2-Budget

Emissionen, BIP und Ressourcenverbrauch

Natur & Umwelt Österreich hat laut Experten noch 700 Mio. Tonnen CO2-Budget

16. Dez. 2020 | Wien

Umweltausschuss geht in Expertenhearings zum Klimavolksbegehren dem Thema Treibhausgase nach

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..