Start vom Sonnenkraftwerk Niederösterreich am 18. November

IT & Energie

Bürgerbeteiligungsprojekt

Start vom Sonnenkraftwerk Niederösterreich am 18. November

17. Nov. 2020 | St. Pölten

Mit dem Sonnenkraftwerk Niederösterreich werden in allen Bezirken auf Landesgebäuden Photovoltaik-Anlagen errichtet. Alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, Anteile an den geplanten Photovoltaik-Anlagen zu erwerben und können so von einer 1,75 Prozent Rendite profitieren. Nach dem Prinzip „first come, first serve“ startet der Verkauf der ersten Sonnenkraftwerks-Anteile am Mittwoch, den 18. November um 9 Uhr auf der Website http:www.sonnenkraftwerk-noe.at oder telefonisch unter 02742 340 00.

„Wir realisieren mit dem ‚Sonnenkraftwerk NÖ‘ das größte Bürgerbeteiligungsprojekt in ganz Europa. Unsere Landsleute können damit sowohl von der 1,75 % Rendite profitieren, als auch Teil der Energiewende werden. Hier sind wir einmal mehr Vorreiter und setzen konsequent unseren Klima- und Energiefahrplan 2020-2030 um“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner über das Zukunftsprojekt.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf freut sich über das hohe Interesse in der Bevölkerung: „Das schon jetzt bekundete Interesse an dem Projekt übertrifft alle unsere Erwartungen. Rund 4.500 Personen haben sich in den ersten Wochen für das Sonnenkraftwerk registriert. Mit diesem Interesse gelingt uns gemeinsam mit den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern der nächste Schritt in der Energiewende.“

Insgesamt werden am Mittwoch Anteile für fünf Sonnenkraftwerke angeboten, nämlich für die Standorte Landhausviertel St. Pölten, Landesklinikum Hochegg, Landesklinikum Mauer, Pflege- und Betreuungszentrum Gänserndorf und das Pflege- und Betreuungszentrum Schrems. Pro Standort können bis zu fünf Anteile erworben werden. Ein Anteil kostet 900 Euro. „Durch ihren hohen Eigenverbrauch eignen sich diese fünf Standorte am besten für den Start des Sonnenkraftwerks. In den vergangenen Monaten wurden die Dächer sämtlicher Landesgebäude auf einen möglichen Ausbau von Photovoltaik-Anlagen überprüft. Knapp 150 Gebäude haben die Kriterien erfüllt“, so Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Bis 2024 werden laufend neue Standorte zum Verkauf online gestellt. Sobald ein Standort ausfinanziert wurde, beginnt der Bau der Photovoltaik-Anlagen. Interessierte können sich an der Energiewende in Niederösterreich beteiligen und sich unter www.sonnenkraftwerk-noe.at registrieren, um laufend über neue, anstehende Projekte informiert zu werden.

Foto: © NLK Pfeiffer

Text: NÖ Landesregierung, 17. Nov. 2020
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Energie:

2.500 Paneele nach nur 13 Minuten vergeben

Sonnenkraftwerk NÖ großer Erfolg

Natur & Umwelt 2.500 Paneele nach nur 13 Minuten vergeben

21. Nov. 2020 | St. Pölten

LH Mikl-Leitner/LH-Stv. Pernkopf: Alle Interessenten werden beim Vorzeigeprojekt zum Zug kommen

LH Mikl-Leitner: Rund 1,8 Millionen Euro für Energiespar-Maßnahmen in den Gemeinden

1.814.508 € für energiesparende Maßnahmen

IT & Energie LH Mikl-Leitner: Rund 1,8 Millionen Euro für Energiespar-Maßnahmen in den Gemeinden

21. Nov. 2020 | St. Pölten

„Gemeinden sind dabei ganz zentrale und wichtige Partner"

Trend zu E-Fahrzeugen hält weiter an

11.421 e-Fahrzeuge unterwegs

Reisen Trend zu E-Fahrzeugen hält weiter an

18. Nov. 2020 | St. Pölten

LH-Stellvertreter Pernkopf: Mit Ende Oktober sind 11.421 e-Fahrzeuge in Niederösterreich unterwegs

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..