Grillen ist für den Großteil der Österreicher ein soziales Ereignis

Essen & Trinken

BILLA-Umfrage

Grillen ist für den Großteil der Österreicher ein soziales Ereignis

01. Jun. 2021 | Wiener Neudorf
  • 79 % der Österreicher zünden den Grill an, wenn Freunde oder Familie zu Besuch kommen.
  • Favoriten auf dem Grill sind Hühner- und Schweinefleisch sowie Bratwürstel und Käsekrainer.
  • Für zwei Drittel der Befragten gilt: Grillen – aber nicht ohne Beilagen.
  • Vegetarisches und Veganes wird seltener gegrillt.
  • 4 von 10 achten beim Fleischgenuss auf Qualität und auf österreichische Herkunft.

Sobald das Wetter wieder besser wird und die Temperaturen steigen, beginnt auch die Zeit für entspannten Grill-Genuss auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon. Einer aktuellen BILLA-Umfrage zufolge freuen sich über 30 % der Österreicher auf den Start der Grillsaison. Gelegenheiten, um den Grill anzuheizen, finden sich viele: Rund die Hälfte der Befragten grillt gerne an lauen Sommerabenden, 43 % grillen, wenn Freunde zu Besuch kommen und 36 %, wenn sich die Familie ankündigt. 37 % brauchen keinen besonderen Anlass, sie grillen nach Lust und Laune – bei 33 % passiert das meist spontan. Von schlechtem Wetter nicht abhalten, lassen sich 14 % und grillen auch bei Regen – 11 % sogar im Winter.

„Am besten grillt es sich in Gesellschaft und damit beim gemeinsamen Grillfest garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei ist, machen wir uns jedes Jahr viele Gedanken, wie wir so gut wie möglich auf die Vorlieben unserer Kundinnen und Kunden eingehen können. So bietet unser Grillsortiment neben Klassikern und Bestsellern auch immer wieder die eine oder andere Besonderheit sowie natürlich vegetarische und vegane Alternativen“, sagt Elke Wilgmann, BILLA Vorstand Consumer.

Klassiker bei Fleisch und Würsteln – gerne auch mit Beilage

Bei der Frage nach den beliebtesten Fleischsorten auf dem Grill mögen es die Österreicher klassisch: 69 % grillen gerne Huhn, 66 % Schwein und 47 % Rind. Fisch und Meeresfrüchte kommen bei 32 % bzw. 14 % auf den Grill. Eher selten werden Lamm (11 %), Kalb (11 %) oder Wild (5 %) zubereitet. 40 % würzen und legen das Fleisch gerne selbst ein, 22 % kaufen es lieber fertig mariniert. Ähnlich traditionell wird es auch bei der Wahl der beliebtesten Grillwürstel-Sorte gehalten: Klarer Favorit in der Gunst der heimischen Grill-Fans ist die Bratwurst (62 %), dicht gefolgt von Käsekrainer (58 %) und Berner Würstel (44 %). Frankfurter (20 %), Knacker (13 %), Debreziner (11 %) und Weißwurst (8 %) kommen hierzulande seltener auf den Grill. Jeweils 6 % der Befragten bevorzugen vegetarische oder vegane Würstel. Offen für Experimente sind 23 % – sie probieren gerne Neues aus, 9 % grillen auch mal die eine oder andere Spezialität.

Zu einer ordentlichen Grillerei gehören für 65 % der Österreicher aber auch Beilagen. Dabei bevorzugen 73 % Grill-Gemüse wie Zucchini, Paprika oder Champignons, 62 % Erdäpfel und 57 % essen gerne Gebäck oder Brot zu Fleisch & Co. Ebenfalls beliebt ist Halloumi (51 %). Vegane Fleisch-Alternativen kommen bei 7 % und vegetarische Fleisch-Alternativen bei 6 % auf den Grill.

Besonderes Augenmerk auf Herkunft und Qualität

Für 37 % der Befragten ist die Qualität das Wichtigste beim Kauf des Grillfleisches. 41 % achten auf österreichische und 21 % auf biologische Herkunft. Die Herkunft der Lebensmittel ist für 26 % auch beim Kauf von Gemüse und anderen vegetarischen oder veganen Grill-Alternativen wichtig. 20 % bevorzugen hier Produkte aus biologischer Landwirtschaft. Nur für 8 % ist der günstigste Preis ausschlaggebend bei der Auswahl von Lebensmitteln zum Grillen.

„In mehr als 1.200 Märkten von BILLA und BILLA PLUS sowie im BILLA Online Shop bieten wir nicht nur bei Rind, Schwein und Huhn, sondern auch bei Pute 100 % Frischfleisch aus Österreich. Damit haben unsere Kundinnen und Kunden die Sicherheit, hier ausschließlich zu österreichischer Qualität zu greifen – und das in allen Preissegmenten. Wer darüber hinaus auch noch auf biologische Herkunft von Fleisch und Grillwürstel Wert legt, wird bei uns ebenfalls fündig“, erklärt Elke Wilgmann.

Frischfleisch zu 100 % aus Österreich gibt es bei BILLA bereits seit dem Frühjahr 2020. BILLA war damit einmal mehr Vorreiter im österreichischen Lebensmittelhandel – im Mai 2021 wurde dieses Angebot auch auf alle BILLA PLUS Märkte ausgeweitet. Damit leistet die BILLA-Familie in enger Zusammenarbeit mit den österreichischen Fleisch- und Geflügelproduzenten einen wesentlichen Beitrag, um die Versorgungssicherheit mit heimischen Qualitäts-Fleischprodukten auch weiterhin zu gewährleisten. Neben dem so wichtigen Beitrag für die österreichische Landwirtschaft ist das Bekenntnis zu 100 % Frischfleisch aus Österreich auch ein klares Signal für den Wert dieses nach hohen Tierwohlstandards erzeugten und hochwertigen Qualitätsprodukts.

Über die Umfrage

Bei der von BILLA beauftragten und von Marketagent.com durchgeführten Online-Umfrage wurden 500 Personen aus Österreich im Alter zwischen 14 und 75 Jahren zum Thema „Grillen“ befragt. Erhebungszeitraum war zwischen dem 30. April und 6. Mai 2021.

Foto: REWE Group

Text: REWE Group, 01. Jun. 2021

weitere Artikel zum Thema Essen & Trinken:

Speisen und spenden

Pizza mit Sinn

Essen & Trinken Speisen und spenden

12. Jun. 2021 | Wien

Kulinarische Sommerspendeaktion des Verbands der österreichischen Tafeln in Kooperation mit L'Osteria. Pro Pizza geht ein Euro an Die Tafeln.

Leopold Lackner übernahm idyllisches Gasthaus

Martinsklause hat wieder neuen Wirt

Essen & Trinken Leopold Lackner übernahm idyllisches Gasthaus

12. Jun. 2021 | Mistelbach

Seit 1996 ist Leopold Lackner in der Gastronomie tätig.

Geheimtipps für einen unvergesslichen Sommer

Schmittenhöhenbahn erwartet Besucher

Essen & Trinken Geheimtipps für einen unvergesslichen Sommer

11. Jun. 2021 | Zell am See

Das Sonnenaufgangserlebnis auf der Schmitten und die Frühstücks-Rundfahrt am Zeller See sind zwei Veranstaltungen, die unbedingt auf die To Do-Liste für diesen Sommer sollten.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..