Ferien mit  der Niederösterreich-CARD

Lifestyle

Ein unvergesslicher Sommer

Ferien mit der Niederösterreich-CARD

23. Jul. 2021 | St. Pölten

Ein Sommer wie damals? Ein Sommer besser als je zuvor! Die Niederösterreich-CARD ist die perfekte Begleitung für die nächsten Wochen. Ausflugstipps, über 300 gratis Eintritte, Urlaubsangebote speziell für CARD-Inhaber und vieles mehr machen die Ausflugskarte attraktiv wie nie.

Das warme Wetter lockt nach draußen, die Sommerferien verschaffen (hoffentlich) etwas mehr Freizeit und die besten Abenteuer warten gleich vor der Haustür: Über 300 Ausflugsziele sind heuer mit der Niederösterreich-CARD kostenlos zu besuchen. Für den Urlaub in Niederösterreich gibt es noch jede Menge „Extra-Zuckerl“ von Österreichs erfolgreichster Ausflugskarte.

Tourismuslandesrat Jochen Danninger ist überzeugt: „Die Unternehmungslust und der Wunsch nach Urlaub sind heuer bei den meisten Menschen riesig. Im Vorjahr haben viele erst entdeckt, wieviele Sehenswürdigkeiten und welch schöne Abenteuer quasi gleich nebenan auf Entdeckung warten. Mit der Niederösterreich-CARD ist man für den nächsten Ausflug bestens gerüstet: Ob Abkühlung im sauberen Nass, Abenteuer in luftigen Höhen oder hitze- und regenfester Museumsbesuch ˗ die Niederösterreich-CARD öffnet beinahe alle Tore!“ 

Dass die Ausflugssaison gut angelaufen ist, zeigen auch die Verkaufszahlen der Niederösterreich-CARD: 100.000 Ausflügler haben sich die kleine gelbe CARD in dieser Saison bereits gesichert und damit über 180.000 Ausflüge unternommen. Die Jause für den Ausflug gibt es heuer praktischerweise auch gleich dazu.

Wer draußen unterwegs ist, einen langen Ausflug macht, wird hungrig ˗ ganz klar! Seit Ende Juni können sich Inhaber der Niederösterreich-CARD auch gleich ihr Ausflugsweckerl schmecken lassen. Über 150 niederösterreichische Bäcker- und Fleischerbetriebe sind Partner der Aktion und bieten gratis Jause zum Mitnehmen an, die Ausflügler müssen nur ihren Niederösterreich-CARD-Gutschein mitbringen. In den ersten drei Wochen der Aktion wurden bereits über 6.000 Gutscheine zum Abholen der Weckerl heruntergeladen.

Wer sich für die Pause lieber länger Zeit nimmt, kehrt am besten bei der Niederösterreichischen Wirtshauskultur ein: Hier können mit der Niederösterreich-CARD Bonuspunkte gesammelt und beim nächsten Besuch als Gutschein eingelöst werden.

Ausflugsweckerl mit der Niederösterreich-CARD:
www.niederoesterreich-card.at/ausflugsweckerl

Bonuspunkte bei der Niederösterreichischen Wirtshauskultur: www.niederoesterreich-card.at/bonuspunkteprogramm

Urlaub mit der Niederösterreich-CARD
Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung meint: „Ein Ausflug mit der Niederösterreich-CARD macht Lust auf mehr: Mehr Kultur, mehr Natur, mehr Abenteuer in Niederösterreich! Die im Vorjahr gestartete Ferienaktion geht daher heuer in die Verlängerung. Bei fünf Nächten gibt´s die Niederösterreich-Jugend-CARD dazu, und bei vielen Unterkünften gilt für CARD-Inhaber*innen 2+1 Nacht gratis! Die einzelnen Tourismusdestinationen haben übrigens tolle Tourenvorschläge mit der Niederösterreich-CARD erstellt.“  

Familienurlaub mit der Niederösterreich-CARD: Familien, die mindestens fünf Nächte bei einem niederösterreichischen Beherberger buchen, bekommen bis 31.10.2021 die Niederösterreich-CARD für die Kinder/ Jugendlichen kostenlos dazu. Diese gilt über den Urlaub hinaus bis zum Ende der CARD-Saison am 31. März 2022. www.niederoesterreich-card.at/grosse-card-ferien

2+1 Nacht: Wer als Niederösterreich-CARD-Besitzer zwei Nächte in Niederösterreich bucht, bekommt bei vielen Unterkünften die dritte Nacht geschenkt. www.niederoesterreich-card.at/2-1-nacht-gratis

Touren mit der Niederösterreich-CARD: Ob Bergabenteuer im Mostviertel oder kühle Luft in den Wiener Alpen, Naturerlebnis im Weinviertel, alte Burgen im Wienerwald, tierische Begegnungen im Waldviertel oder Rad-Touren entlang der Donau: Die sechs niederösterreichischen Tourismusdestinationen haben spannende Routen mit der Niederösterreich-CARD zusammengestellt.
www.niederoesterreich-card.at/niederoesterreich-mit-der-card-entdecken

Große Abenteuer mit der kleinen Karte

Marion Boda, Geschäftsführerin der Niederösterreich-CARD ist sich sicher: „Mit der Niederösterreich-CARD wird der Sommer noch erfrischender, noch aufregender, einfach unvergesslich! Badespaß im Freibad oder im Natur-Flussbad, hinunter in geheimnisvolle kühle Höhlen oder mit der Seilbahn hoch den Berg hinauf, Nervenkitzel beim Bungee Jump oder historische Entdeckungen auf den Spuren alter Römer… mit der Niederösterreich-CARD wird jeder Tag zum Abenteuertag!“

Eintauchen und abkühlen mit der Niederösterreich-CARD ˗ Sommerbäder mit der Niederösterreich-CARD:
www.niederoesterreich-card.at/badespass-mit-der-card-2

Abkühlung am Berg, im See oder in luftigen Höhen:
www.niederoesterreich-card.at/erfrischende-tiefen-luftige-hoehen-und-kuehles-wasser

Noch mehr Tipps für actionreiche Tage im Sommer:
https:www.niederoesterreich-card.at/abenteuer-fuer-einen-tag

Tipp: Kurzentschlossene können die Niederösterreich-CARD auch spontan zuhause kaufen oder verlängern und ausdrucken, mit dem Print@Home-Gutschein wird sie unkompliziert zum Geschenk!

 

Weitere Informationen zur Niederösterreich-CARD auf www.niederoesterreich-card.at

Foto: Presse Niederösterreich-Werbung

Text: Presse Niederösterreich-Werbung, 23. Jul. 2021

weitere Artikel zum Thema Landesnews NÖ:

Miteinander zwischen Bund, Ländern und Gemeinden ist Erfolgsrezept

Österreichischer Gemeindetag in Tulln

Politik & Wirtschaft Miteinander zwischen Bund, Ländern und Gemeinden ist Erfolgsrezept

19. Sep. 2021 | Tulln an der Donau

Am Donnerstag, dem 16. September fand die Haupttagung des 67. Österreichischen Gemeindetages am Messegelände in Tulln statt.

1.2.3. Mobilitätsplan blau-gelb für den Öffentlichen Verkehr

Nicht nur billiger, sondern billiger, bequemer und besser

Politik & Wirtschaft 1.2.3. Mobilitätsplan blau-gelb für den Öffentlichen Verkehr

17. Sep. 2021 | St. Pölten

„Für die Verkehrsministerin zählt, wenn es um den Öffentlichen Verkehr geht, zurzeit nur eine Frage: Wie geht es billiger? Für uns in Niederösterreich zählt aber mehr: Wie geht es billiger, bequemer und besser?

Gemeindebund Präsident Johannes Pressl zu Besuch bei Landesrat Martin Eichtinger

Im Fokus seines Besuches stand vor allem das Thema Wohnbau

Politik & Wirtschaft Gemeindebund Präsident Johannes Pressl zu Besuch bei Landesrat Martin Eichtinger

10. Sep. 2021 | St. Pölten

„In 9 von 10 Gemeinden in Niederösterreich gibt es geförderten Wohnbau. Damit wir leistbaren Wohnraum anbieten können, arbeiten wir eng mit den Gemeinden zusammen“, so Eichtinger.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..