BILLA und MERKUR bieten während Lockdown keine „atypischen“ Warensortimente zum Verkauf an

Essen & Trinken

"Solidarität"

BILLA und MERKUR bieten während Lockdown keine „atypischen“ Warensortimente zum Verkauf an

16. Nov. 2020 | Wiener Neudorf

Wir haben hier einen ganz klaren Standpunkt: wir wollen nicht auf dem Rücken der Händler, die jetzt im zweiten Lockdown wieder schließen müssen, Umsätze machen.“, betont Marcel Haraszti, Vorsitzender BILLA MERKUR Österreich und Vorstand REWE International AG, „Daher werden wir selbstverständlich nur die für den Lebensmittelhandel typischen Warengruppen anbieten. Zusammenstehen im Handel ist jetzt eine Frage kaufmännischen Anstands. Wir fordern auch unsere Kollegen im Lebensmittelhandel auf, diesen Weg mitzugehen.“

Im ersten Lockdown gab es Abgrenzungsdiskussionen, welche Produkte für den Lebensmittelhandel bzw. Mischbetriebe, die vom Betretungsverbot ausgenommen sind, kein „typisches Warensortiment“ darstellen. Die jetzige Verordnung und ihre Kommentierung geben klare Leitplanken, dass im Lebensmittelhandel nur Lebensmittel, Sanitärartikel und Tierfutter angeboten werden dürfen. Andere wie z.B. Blumen, Bekleidung, Elektrogeräte, Spielwaren sind nicht von der Ausnahmeregelung des Betretungsverbots erfasst, um von der Schließung betroffene Betriebe nicht zu benachteiligen.

Gerade jetzt zur wichtigsten Zeit des Jahres für den Handel – dem Weihnachtsgeschäft – muss gewährleistet sein, dass der Handel sich nicht gegenseitig kannibalisiert. Zumal ohnehin vor allem der internationale Online Handel bereits jetzt profitiert.

Aus diesem Grund werden BILLA und MERKUR während des Lockdowns von 17. November bis 6. Dezember keine „atypischen“ Produkte zum Verkauf anbieten.

„Für uns alle im Handel ist das Weihnachtsgeschäft die mit Abstand wichtigste Zeit im Jahr. Und es kann nicht sein, dass wir als Lebensmittelhändler den Branchenkollegen jetzt Umsätze wegnehmen, die sie im Weihnachtsgeschäft dann nicht mehr nachholen können“, so Haraszti.

In 80 MERKUR-Filialen werden derzeit 14 lokale Spielzeughändler aus 7 Bundesländern mit einer zusätzlichen Verkaufsfläche für Teile ihres Sortiments unterstützt. Von Spielzeug für Babys und Kleinkinder über klassische Gesellschaftsspiele, pädagogische Lernspiele bis hin zu Zauber- und Akrobatikartikeln, Abenteuersets oder Modellbausätzen ist alles dabei, was das Kinderherz begehrt. „Diese Unterstützung für lokale Spielzeughändler wie schon beim ersten Lockdown im Frühling liegt uns sehr am Herzen. Wir müssen nun prüfen, ob diese spezielle Solidaritätsaktion für mehr lokalen Einkauf so während des Lockdowns so weiter möglich sein wird“, so der REWE International AG-Vorstand. „Die Flächen mit der hohen Kundenfrequenz bei MERKUR stellen wir den Spielzeughändlern aber in jedem Fall dann ab 7.12. für das weitere Weihnachtsgeschäft zur Verfügung.“

Foto: Christian Dusek/BILLA MERKUR Österreich

Text: REWE Group, 16. Nov. 2020
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Essen & Trinken:

Volles Leben in der neuen BILLA Filiale

Wertvolle Lebensmittel

Essen & Trinken Volles Leben in der neuen BILLA Filiale

03. Dez. 2020 | Maria Enzersdorf

Sicheres Einkaufen durch umfassende Hygiene-Maßnahmen.

Verlängerung des Lockdowns setzt Sektbranche massiv unter Druck

Umsatz-Einbruch von 50 Prozent

Essen & Trinken Verlängerung des Lockdowns setzt Sektbranche massiv unter Druck

03. Dez. 2020 | Wien

Heimische Sekthersteller kämpfen mit enormen Umsatzeinbußen und fordern Ersatzleistungen

Geschenktipps aus Niederösterreich

Erfrischend regional

Essen & Trinken Geschenktipps aus Niederösterreich

28. Nov. 2020 | St. Pölten

Neben Gutscheinen, mit denen denen man gemeinsame Zeit schenkt, sind Produkte regionale Produzenten dieses Jahr ein beliebtes Weihnachtsgeschenk.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..