Bereits mehr als 2.500 innerbetriebliche Tests durchgeführt

Gesundheit & Familie

Gratis Tests

Bereits mehr als 2.500 innerbetriebliche Tests durchgeführt

10. Mär. 2021 | Salzburg

Seit Beginn der Corona-Pandemie seit mehr als einem Jahr wurden bei der SalzburgMilch die ohnehin sehr hohen Hygienestandards weiter verstärkt und stets mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln auf den Schutz der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geachtet. So konnte die Versorgungssicherheit im Bundesland Salzburg sichergestellt werden. Seit Oktober 2020 wurden mehr als 2.500 innerbetriebliche Antigen-Tests auf eigene Kosten durchgeführt.

SalzburgMilch ist nicht nur der bedeutendste Molkerei- und Käsereibetrieb im Bundesland Salzburg, sondern belegt auch einen Spitzenplatz im heimischen Arbeitgeber-Ranking. Dieser Verantwortung wurde das Unternehmen in der Corona-Krise einmal mehr gerecht. Schon bei Beginn der Pandemie vor einem Jahr wurde die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt gestellt und weitgehende Maßnahmen zu Schutz der Belegschaft eingeleitet. Schließlich ist die SalzburgMilch Teil der kritischen Infrastruktur und damit ein wichtiger Betrieb zur Aufrechterhaltung der Versorgung der Bevölkerung mit regionalen Lebensmitteln. Die sehr vorausschauende Strategie beinhaltete auch schon sehr früh, nämlich bereits Ende Oktober 2020, sobald die Antigentests verfügbar waren, eine auf Eigeninitiative basierte und ausschließlich auf eigene Kosten umgesetzte innerbetriebliche Testmöglichkeit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die regelmäßig angebotenen, kostenlosen und freiwilligen Tests wurden sehr gut angenommen, seit 2021 werden sie in beiden Standorten in Salzburg und Lamprechtshausen je zweimal pro Woche angeboten. In Summe wurden so schon mehr als 2.500 Tests durchgeführt. „Geplant und umgesetzt wurde die Teststrategie mit unserem Betriebsarzt Dr. Thomas Danninger und seinem Team. Es ist uns besonders wichtig, die Gesundheit unserer engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen. Daher arbeiten wir gerne mit den regionalen Profis im Bereich Arbeitsmedizin zusammen. Die Organisation der Antigentestungen erfolgte höchst professionell, individuell an unser Unternehmen angepasst und bei Bedarf auch mit sehr kurzen Vorlaufzeiten“, freut sich SalzburgMilch Geschäftsführer Andreas Gasteiger über die erfolgreiche Kooperation und ergänzt: „Solange es notwendig und sinnvoll ist, werden wir die Testungen weiterführen. Was unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den letzten 12 Monaten geleistet haben, ist herausragend und ich bin sehr stolz auf das gesamte Team.“

Als Dank für das Engagement erhielt die gesamte Belegschaft der SalzburgMilch bereits im Vorjahr – im Juni und im Dezember – zwei Corona Prämien ausbezahlt. Ebenso unermüdlichen Einsatz zeigten die rund 2.500 Bauernfamilien, die Ende letzten Jahres ebenfalls einen Bonus für die Umsetzung der engagierten Tierwohl-Initiative erhielten, nachdem zuvor bereits der Milchpreis zweimal angehoben wurde.

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und SalzburgMilch GmbH
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: (c) SalzburgMilch

Text: SalzburgMilch GmbH, 10. Mär. 2021

weitere Artikel zum Thema Coronavirus:

Land NÖ rüstet sich mit neuen Impfzentren - Impfdosenlieferungen werden verdreifacht

Durchimpfung der Bevölkerung soll beschleunigt werden

Gesundheit & Familie Land NÖ rüstet sich mit neuen Impfzentren - Impfdosenlieferungen werden verdreifacht

18. Apr. 2021 | St. Pölten

LH Mikl-Leitner/BK Kurz: Mit gemeinsamer Kraftanstrengung Impfturbo zünden.

FPÖ NÖ fordert sofortigen Kurswechsel mit breiten Öffnungsschritten

Wissenschaftliche Erkenntnisse

Politik & Wirtschaft FPÖ NÖ fordert sofortigen Kurswechsel mit breiten Öffnungsschritten

12. Apr. 2021 | St. Pölten

FP-Landbauer: Führende Aerosolforscher bestätigen, dass Ausgangssperren und Verbotsmaßnahmen im Freien falsch sind!

Was Kinder rund um das Thema Impfen und Corona wissen wollen

UNICEF Österreich

Gesundheit & Familie Was Kinder rund um das Thema Impfen und Corona wissen wollen

12. Apr. 2021 | Wien

Was die Kinder gerne über Impfungen und Corona wissen würden.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..