3 Gemeinden im Bezirk Mistelbach setzen auf Heizungen mit Zukunft

IT & Energie

Wilfersdorf ist Öl frei

3 Gemeinden im Bezirk Mistelbach setzen auf Heizungen mit Zukunft

05. Mär. 2021 | Wilfersdorf

Im Bezirk Mistelbach haben bereits 3 Gemeinden ihre fossilen Heizungsanlagen auf ein umweltfreundliches Heizsystem wie eine Pelletsanlage oder eine Wärmepumpe umgestellt und sind somit raus aus dem Öl-Heizen.

Niederösterreich ist Vorreitert

Das Land Niederösterreich war das erste Bundesland, das den Einbau von Ölheizungen in Neubauten verboten hat. Neben dem ökologischen Aspekt steht für LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf die Sicherung der Wertschöpfung im Land im Fokus: „Der Austausch von schmutzigen Ölkesseln bringt sofort etwas für die Umwelt und den Klimaschutz. Außerdem hilft das unseren Forstwirtinnen und Forstwirten, wenn statt Öl-Importen aus Russland oder Saudi-Arabien heimisches Holz zur Energiegewinnung verwendet wird.“

3 Gemeinden in Mistelbach sind bereits Öl frei

„Erfreulich stimmt mich, dass 3 Gemeinden in unserem Bezirk Mistelbach auf umweltfreundliches Heizen umgestellt haben. Das trägt maßgeblich zum Schutz unserer Umwelt und des Klimas bei und sichert nicht zuletzt Arbeitsplätze in den Regionen, da zusätzliche Aufträge zu den Betrieben gelangen. Mit dem vermehrten Einsatz von erneuerbaren Energien werden heimische Rohstoffe zum Einsatz kommen. So bleibt auch die Wertschöpfung in der Region“, so Mandatar Manfred Schulz.
Die Gemeinde Wilfersdorf war eine der ersten im Bezirk Mistelbach die dafür von LH Stv. Pernkopf ausgezeichnet wurde, freut sich Bgm Josef Tatzber.

Förderung durch Land NÖ

Das Land NÖ fördert zu dem den Tausch von Öl- und Gasheizungen auf erneuerbare Energien mit bis zu 3.000 € und 5.000 € gibt es zusätzlich vom Bund. Wenn der Kessel 15 Jahre oder älter ist, sollte über einen Tausch nachgedacht werden. Bis zu 20 Prozent Einsparung sind so möglich. Die Landes- und Bundesförderung für einen Heizkesseltausch von fossilen auf umweltfreundliche Heizsysteme gibt es für Gemeinden als auch für Privathaushalte.

"Raus aus Öl“-Bonus verlängert

Die Förderperiode des Bonus wurde dazu bis 31. Dezember 2022 verlängert. Dafür stehen 12 Millionen Euro zur Verfügung. Für die 3.000 Euro aus Niederösterreich einfach online unter www.noe-wohnbau.at/heizkesseltausch beantragen. Die Förderung ist zudem aufgrund der aktuellen Situation eine willkommene Stütze für die Wirtschaft. Durch die Förderaktion wird die Wirtschaft am Laufen gehalten und Jobs bleiben gesichert.

In einem Punkt sind sich Landes- und Kommunalpolitiker einmal mehr einig - "Ölkessel-Tausch ist positiv für Umwelt und Klimaschutz!"

Am Bild v.L.: Bgm. Josef Tatzber, LAbg. Manfred Schulz und Umweltgemeinderat Josef Kohzina
Fotocredit: Josef Kohzina

Text: Josef Kohzina, 05. Mär. 2021

weitere Artikel zum Thema Energie:

Bauarbeiten im Umspannwerk Ternitz abgeschlossen

33 Mio. Euro für regionale sichere Stromversorgung

IT & Energie Bauarbeiten im Umspannwerk Ternitz abgeschlossen

14. Apr. 2021 | Wien

Industrieviertel und Mürztal werden auch in Zukunft sicher versorgt, die Einbindung von Ökostrom ins Netz wird erleichtert.

Gaskunden wollen Grünes Gas und sind bereit, dafür mehr zu bezahlen

Umfrage

Natur & Umwelt Gaskunden wollen Grünes Gas und sind bereit, dafür mehr zu bezahlen

08. Apr. 2021 | Wien

Die aktuelle Verbraucherumfrage zeigt, dass Heizwärme aus Grünem Gas auf Platz 2 der Beliebtheitsskala heimischer Privathaushalte rangiert – bei Gaskunden auf Platz 1.

Gasspür-Trupp in Mistelbach unterwegs

Eine 100% Tochter der EVN AG

IT & Energie Gasspür-Trupp in Mistelbach unterwegs

06. Apr. 2021 | Mistelbach

Gasspür-Trupps der Netz NÖ, einer 100% Tochter der EVN AG, sind ab Dienstag, dem 6. April, im Bezirk Mistelbach unterwegs und machen die Gegend sicher.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..