Schwarzschwan Küken sind endlich geschlüpft

Natur & Umwelt

Anmutig, elegant und edel

Schwarzschwan Küken sind endlich geschlüpft

13. Apr. 2021 | Stubenberg am See

Heute Nacht war es endlich so weit: Um 00:38 Uhr ist aus dem ersten der fünf Eier das Küken geschlüpft.

Anmutig, elegant und edel – das sind die Markenzeichen von Schwarzschwänen, die auch Trauerschwäne genannt werden. Dass sie auch Meister des Hinauszögerns sind, war bis dato nicht bekannt. Nach einer intensiven Brutzeit inkl. Nachspielzeit – 12 Tage über dem ersten errechneten Termin – hat das Herbersteiner Pärchen, Cassandra und Odin, für Nachwuchs gesorgt. Neben dem Erstgeborenen kurz nach Mitternacht, folgten zwei weitere Schwarzschwan-Babys in den frühen Morgenstunden. Die Küken befinden sich im Strohnest und werden von Mama Schwan warmgehalten, ebenso die zwei weiteren Eier.

Vorerst bleibt die Jungfamilie im Winterquartier. Im Laufe der nächsten 2 bis 3 Wochen ist, je nach Wetterlage und Temperaturentwicklungen, eine Rückkehr in das Australien-Gehege geplant. Dort leben sie in den Sommermonaten in einer Wohngemeinschaft mit Emus und Bennett-Kängurus.

Das Gefieder der Küken ist bei der Geburt grau. Demnächst wird eine Feder des ersten geschlüpften Kükens zur DNA-Bestimmung ins Labor geschickt, um das Geschlecht herauszufinden. Aktuell läuft schon die Namenssuche auf der Ö3-Facebook-Seite: http:bit.ly/oe3namenssuche Gesucht wird ein geschlechtsneutraler Name. Unter den meistgenannten Vorschlägen der Ö3-Hörer/innen kann dann im Anschluss auf der Ö3-Homepage http:oe3.orf.at abgestimmt werden, wie das erste Küken heißen soll.

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und Tierwelt Herberstein
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: Tierwelt Herberstein

Text: Tierwelt Herberstein, 13. Apr. 2021

weitere Artikel zum Thema Tierschutz:

Wenn die Kontrollen versagen

Schlachthof-Prozess

Chronik Wenn die Kontrollen versagen

21. Apr. 2021 | Graz

Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN kritisiert anlässlich des fortgesetzten Gerichtsprozesses gegen den steirischen „Gammel“-Schlachthof das Kontrollsystem.

Biber fast zu Tode gequält

Skandal in Altheim

Natur & Umwelt Biber fast zu Tode gequält

19. Apr. 2021 | Altheim

Tierschutzverein Ried und PFOTENHILFE retten schwer verletztes, streng geschütztes Tier aus illegaler Falle/Hinweise auf Täter erbeten/"Biberproblem" in Altheimer Gemeinderat diskutiert.

Schreckliche Zustände in nö. Schweinezucht

VGT deckt auf

Agrar & Handel Schreckliche Zustände in nö. Schweinezucht

07. Apr. 2021 | Wien

Verletzte Ferkel, verwesende Kinder neben ihren Müttern, lebenslang enge Kastenstände für Mutterschweine, Vollspaltenboden und schmerzhafte Kastration – Strafanzeige.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..