Maßnahmen für Langzeitarbeitslose zum richtigen Zeitpunkt gesetzt

Politik & Wirtschaft

Programm Sprungbrett

Maßnahmen für Langzeitarbeitslose zum richtigen Zeitpunkt gesetzt

20. Apr. 2021 | St. Pölten

Arbeitsmarkt-Landesrat Martin Eichtinger sieht in den vorgestellten Maßnahmen von Arbeitsminister Martin Kocher einen wichtigen Schritt im Kampf gegen die Langzeitarbeitslosigkeit.
„Wir wissen, Langzeitarbeitslose und ältere Menschen tun sich mit dem Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt auch in Krisenzeiten besonders schwer. Mit dem Programm ‚Sprungbrett‘ können wir unseren Landsleuten eine weitere Perspektive geben. Ein wesentlicher Schritt dabei ist die Beratung- und Betreuung im Vorfeld mit dem Ziel, Auswahl, Vermittlung und Matching zu den jeweiligen Arbeitsplätzen für beide Seiten bestmöglich abzuwickeln. Wir haben in den vergangenen Jahren bereits gute Erfahrungen mit Programmen dieser Art gemacht und freuen uns sehr, dass die Maßnahmen auf Bundesebene unseren Weg unterstützen“, so Eichtinger.

50.000 Personen, die derzeit langzeitarbeitslos sind, sollen dadurch bis Ende des nächsten Jahres wieder in Beschäftigung kommen. „Für Niederösterreich kann das Programm Sprungbrett ein zusätzlicher Beschäftigungsmotor sein – das ist sehr zu begrüßen“, so Eichtinger.

Maßnahmen gegen Langzeitarbeitslosigkeit auch in NÖ getroffen

Corona wirkt sich weiterhin besonders auf die Langzeitarbeitslosigkeit in Niederösterreich aus, die mit plus 60,9% (+6.187 Personen) überdurchschnittlich gestiegen ist und im März bei 16.341 Personen liegt. „Wir arbeiten konsequent weiter, der Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken. Programme wie Jobstart haben wir gemeinsam mit dem AMS NÖ entwickelt, um die Menschen dabei zu unterstützen, in ein reguläres Arbeitsverhältnis in Unternehmen zu kommen.

Jobchance ist ein besonderes Programm der gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlassung für langzeitarbeitslose Personen und Wiedereinsteiger, das durch seine extrem guten Vermittlungsquoten in den ersten Arbeitsmarkt Jahr für Jahr unter Beweis stellt, dass es wirkt.

Maßnahmen gegen Langzeitarbeitslosigkeit werden unter anderem beim bevorstehenden Gipfel „Wirtschaft und Arbeit im Dialog“ mit den Sozialpartnern und dem AMS NÖ diskutiert werden.
Foto: Imre Antal

Text: Presse - Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, 20. Apr. 2021

weitere Artikel zum Thema Landesnews NÖ:

Schwarz-Grüne Belastungslawine sofort stoppen!

Dorner fordert

Politik & Wirtschaft Schwarz-Grüne Belastungslawine sofort stoppen!

12. Mai. 2021 | St. Pölten

FPÖ NÖ fordert Entlastungsoffensive für Pendler und Bevölkerung im ländlichen Raum.

Für Krems: Kraftvoll und kämpferisch

Volkspartei stellt sich neu auf

Politik & Wirtschaft Für Krems: Kraftvoll und kämpferisch

12. Mai. 2021 | Krems an der Donau

Die Volkspartei Krems macht den ersten Schritt auf ihrem neuen Weg: Im Parteivorstand wurde nicht nur ein neuer Vizebürgermeister nominiert – sondern ein neues Quartett für Krems.

NÖ startet Pilotprojekt zur Bienengesundheit

4.800 Imker betreuen 46.000 Bienenvölker

Agrar & Handel NÖ startet Pilotprojekt zur Bienengesundheit

12. Mai. 2021 | St. Pölten

In Niederösterreich gibt es mehr als 4.800 Imkerinnen und Imker, sie betreuen rund 46.000 Bienenvölker.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..