Jugendliche für Themen unserer Zeit begeistern

Bildung & Recht

Wissenschaft und Forschung

Jugendliche für Themen unserer Zeit begeistern

05. Jän. 2021 | St. Pölten

Die Begeisterung für Wissenschaft und Forschung bei Niederösterreichs Schülerinnen und Schülern ist auch in dieser herausfordernden Zeit ungebrochen hoch. Die sonst üblichen Präsenzeinheiten der Vermittlungsmaßnahme „Science goes School“ wurden ab dem laufenden Wintersemester 2020/21 auf Webinare umgestellt. Mit einer hohen Anzahl an Anmeldungen zu den digitalen Kursen und einem spannenden Programmangebot startet man zufrieden ins neue Jahr. „Es ist uns wichtig, Wissenschaft im Schulalltag erlebbar zu machen. Mit großer Freude stelle ich fest, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihre Neugierde und Begeisterung auch in den vergangenen, schwierigen Monaten nicht verloren haben und sich aktiv für Wissenschaft interessieren. Das bestätigt uns, dass wir mit den ‚Science goes School‘-Webinaren einen hochwertigen Beitrag leisten können, um Jugendliche für die Themen unserer Zeit zu begeistern“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Im Zeitraum von Mitte Oktober bis Jahresende wurden etwa 30 Webinare durchgeführt. Knapp 800 Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich haben daran teilgenommen und Einblicke in wissenschaftliche Themen und aktuelle Forschungsfelder nehmen können. Die Unterstützung der Lehrerinnen und Lehrer in dieser herausfordernden Zeit ist besonders wichtig. Die Webinare sind für die Schulen buchbar und stellen eine wertvolle Ergänzung für den Unterricht dar.

Ein großes Interesse gab es auch bei den Schulen der Unterstufe: Die Hauptzielgruppe von „Science goes School“ bilden Schülerinnen und Schüler der Oberstufe an Allgemein- und Berufsbildenden Höheren Schulen in Niederösterreich im Alter zwischen 16 und 19 Jahren. Nachdem die Schulen im vergangenen November flächendeckend auf Distance Learning umgestellt haben, wurde der Zugang zu den meisten Webinaren kurzfristig auch für die Unterstufe ermöglicht. Viele Schulen haben seither dieses Angebot ebenfalls begeistert in Anspruch genommen.

Die Webinare behandeln spannende und informative Themen, die auf spielerische und leicht verständliche Weise vermittelt werden. So konnten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise im Webinar „Von Heilkräutern und Schlangengift“ etwas über den langen Weg von Naturprodukten zu modernen Medikamenten erfahren. Aber auch Webinare bei denen chemische Experimente live miterlebt werden können und die das so wichtige Themenfeld rund um Klimabewusstsein aus mehreren Blickwinkeln erkunden, finden sich im Programmangebot. Die Webinare „Der lange Weg meiner Jeans“ oder „Palmöl in aller Munde“ sind nur zwei Beispiele aus dem breiten Portfolio zum Thema Ökologie und Ressourcenschonung.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zu den Webinar-Inhalten: „Ich möchte mich bei allen Mitwirkenden bedanken, die die Inhalte so großartig aufbereitet haben, dass wir vielfältige, spannende Webinare anbieten können. Schülerinnen und Schüler spielerisch an Wissenschaft und Forschung heranzuführen ist nicht nur eine gute Basis, um Interesse zu wecken, sondern auch um Bewusstsein zu schaffen.“

Im Jänner 2021 sind bereits weitere 21 Webinar-Termine fixiert. Anmeldungen sind jederzeit über das Science Center Niederösterreich unter sciencecenter.noe.gv.at möglich. Die Webinare sind für Schülerinnen und Schüler, sowie für die Schulen kostenfrei und können von den Lehrerinnen und Lehrern gebucht werden.

Foto: © NLK Burchhart

Text: NÖ Landesregierung, 05. Jän. 2021
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Bildung und Schule:

Lebensmittelpunkt Straße

Hilflos ausgeliefert

Bildung & Recht Lebensmittelpunkt Straße

18. Jän. 2021 | Wien

Jugend Eine Welt-Radiotag zum Tag der Straßenkinder

Neuer „NÖ Kompetenzkompass“ als Entscheidungshilfe für berufliche Neuorientierung

Arbeitsmarkt besser entfalten

Bildung & Recht Neuer „NÖ Kompetenzkompass“ als Entscheidungshilfe für berufliche Neuorientierung

16. Jän. 2021 | St. Pölten

LH Mikl-Leitner/LR Eichtinger: „Wer seine Talente und Stärken kennt, wird sich am Arbeitsmarkt besser entfalten“

Expertise und Qualität aus Niederösterreich

Top-Lehrlinge geehrt

Bildung & Recht Expertise und Qualität aus Niederösterreich

16. Jän. 2021 | St. Pölten

LH Mikl-Leitner/Ecker: „Ihr seid die Zukunft - wir sind stolz auf euch!“

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..