Große Zufriedenheit unter Club Tirol-Mitgliedern

Gesellschaft & Kommunales

Umfrage

Große Zufriedenheit unter Club Tirol-Mitgliedern

24. Mär. 2021 | Innsbruck

„Für diese für die Weiterentwicklung unseres Clubs sehr wertvolle Umfrage haben wir mit dem Management Center Innsbruck einen tollen Partner gefunden“, sagt Julian Hadschieff, Präsident des in Wien ansässigen Businessclub Club Tirol. Im Jänner, zu Beginn des „13. Lebensjahres“ des Club Tirol, wurde von Hannah Voglstätter, Studentin des Studienganges Nonprofit-, Sozial- und Gesundheitsmanagement am MCI - Die Unternehmerische Hochschule® in Innsbruck, eine groß angelegte Mitgliederbefragung durchgeführt. Jetzt hatte die junge Salzburgerin die Gelegenheit, die wichtigsten Ergebnisse der im Rahmen ihrer Bachelorarbeit erstellten Studie bei einem virtuellen Clubabend zu präsentieren.

„Die Zusammenarbeit mit dem neutralen Partner MCI war hervorragend“, lobte dabei Club Tirol Vizepräsidentin Renate Danler, die Hauptinitiatorin für diese Umfrage. Die so „gewissenhaft und fleißig arbeitende“ Studienautorin Hannah Voglstätter konnte unter Mithilfe von MCI-Rektor Andreas Altmann sowie des Betreuers der Bachelorarbeit, Fachhochschulprofessor Nils Mevenkamp, der unter seinen Studenten eine eigenen Ausschreibung für dieses Projekt durchgeführt hat, gewonnen werden. Beide Herren ließen es sich auch nicht nehmen, bei der nunmehrigen Präsentation ihrer Studentin ebenfalls virtuell anwesend zu sein.

Vielfältiges Programm wird geschätzt

Zentrales Ergebnis der nach allen wissenschaftlichen Regeln ausgewerteten Studie „Mitgliederzufriedenheit im Club Tirol“ ist wohl, dass die Befragten eine sehr hohe Zufriedenheit mit den generellen Aktivitäten des Clubs zeigen. Speziell das vielfältige Programm wird sehr geschätzt, kombiniert mit der Möglichkeit, sein „persönliches Netzwerk in Wien erweitern zu können.“ Lediglich bei den coronabedingt seit einem Jahr vorwiegend virtuell durchgeführten Veranstaltungen gibt es einen kleinen Rückgang - wohl ein Zeichen für die allgemeinen „Ermüdungserscheinungen“ in Sachen Corona und der großen Sehnsucht nach echten Mitgliedertreffen.

Um diese hohe Zufriedenheit mit den Clubaktivitäten auch in Zukunft beibehalten zu können, hat die Studienautorin dem Clubvorstand (dessen Arbeit von den Befragten ebenfalls sehr positiv bewertet wurde) einige „Handlungsfelder“ mit auf den Weg gegeben. Unter anderem sollte geklärt werden, wie man künftig mit dem zuletzt starken Mitglieder-Wachstum umgehen wird. „Dafür können wir einiges aus der Studie mitnehmen“, ist Club-Präsident Julian Hadschieff überzeugt.

Weitere Umfrage-Details können auf der Website des Club Tirols nachgelesen werden: www.clubtirol.net

Über das MCI - Management Center Innsbruck

MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK - DIE UNTERNEHMERISCHE HOCHSCHULE® - International ausgerichtete Bachelor- und Masterstudien in den Bereichen Wirtschaft, Technik und Soziales. Fortbildungsangebote für Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte in Wirtschaft, Nonprofitsektor und öffentlicher Verwaltung.

Über den CLUB TIROL

Rund 40.000 TirolerInnen leben in Wien und Umgebung. Seit mehr als zwölf Jahren bietet ihnen der CLUB TIROL ein politisch unabhängiges Business-Netzwerk. Jährlich veranstaltet der CLUB TIROL für seine mittlerweile mehr als 550 Mitglieder zahlreiche Veranstaltungen zu Themen aus Wirtschaft, Politik und Kultur. Aktueller Vorstand des CLUB TIROL ist Präsident Julian Hadschieff, Vorstandsvorsitzender PremiQaMed Group und Humanocare-Eigentümer, Vizepräsidentin Unternehmensberaterin Renate Danler, Renate Danler Consulting, Peter Kunz, Kunz Wallentin RAE GmbH, Barbara Kolm, Vizepräsidentin der Österr. Nationalbank, Präsidentin des Hayek-Instituts und Direktorin des Austria Economics Center, Kommunikations-Beraterin Charlotte Sengthaler, Stefan Kirchebner, Chef der Garde, Personalberaterin Martina Scheiber HR-SCOPE, Key Account Manager bei café+co und Organisator der Wirtschaftswanderung Herbert Rieser und Bastian Sieberer, RBI und Vertreter der Young Leaders.

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und Club Tirol
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: Club Tirol

Text: Club Tirol, 24. Mär. 2021

weitere Artikel zum Thema Allgemeines:

Bundespräsident Van der Bellen und Landeshauptmann Thomas Stelzer gedenken der Opfer des Nationalsozialismus

Kranz im Gedenken an die Opfer

Chronik Bundespräsident Van der Bellen und Landeshauptmann Thomas Stelzer gedenken der Opfer des Nationalsozialismus

14. Mai. 2021 | Linz

„Wir gedenken still der Gedemütigten, Gequälten und Ermordeten, der Opfer des Naziterrors und des Holocaust."

Starker Anstieg bei Suche nach Vermissten aus dem Zweiten Weltkrieg seit Corona

Rotes Kreuz zum Weltfamilientag

Gesellschaft & Kommunales Starker Anstieg bei Suche nach Vermissten aus dem Zweiten Weltkrieg seit Corona

14. Mai. 2021 | Wien

Zwei Drittel aller Anfragen an den Suchdienst betreffen Schicksalsklärungen aus dem Zweiten Weltkrieg, fast doppelt so viele wie in den letzten Jahren.

Spielzeug-Gutschein für Tagesmütter

Anlässlich des Muttertages

Gesellschaft & Kommunales Spielzeug-Gutschein für Tagesmütter

11. Mai. 2021 | Strasshof an der Nordbahn

Gutschein für den Ankauf von Spielsachen in einem Geschäft im Bezirk Gänserndorf im Wert von € 150,00.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..