SPORTUNION-Webinar zum NPO-Fonds war ein voller Erfolg

Lifestyle

Mehr als 100 SPORTUNION-Vereine aus ganz Österreich

SPORTUNION-Webinar zum NPO-Fonds war ein voller Erfolg

02. Apr. 2021 | Wien

Für all jene, die vergangene Woche keine Zeit hatten, gibt es das Webinar ab sofort zum Nachschauen.

Die beiden Vortragenden Anna Kanduth (Austria Wirtschaftsservicegesellschaft mbH) und Josef Burgstaller (PZP Steuerberatung GmbH) präsentierten die wichtigsten Inhalte zum NPO-Unterstützungsfonds. 108 Funktionärinnen und Funktionäre von SPORTUNION-Vereinen aus ganz Österreich nahmen dieses Live-Angebot an. Während des Webinars wurde eine Vielzahl an Fragen gestellt, welche von der Expertin und dem Experten beantwortet wurden. Ebenfalls wurde die Plattform zur Antragstellung präsentiert, um die Funktionärinnen und Funktionäre Schritt für Schritt durch die Antragstellung zu leiten. „Unser Ziel ist und bleibt es, 100 Prozent der Sportvereine in Österreich durch die Corona-Krise zu bringen. Daher informieren und unterstützen wir unsere Funktionärinnen und Funktionäre aktiv in dieser schwierigen Zeit. Unser Webinar zum NPO-Fonds, bei dem über 100 Vereine dabei waren, wird als zusätzliche Hilfestellung zum Nachschauen online abrufbar sein“, so SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der sich bei allen Ehrenamtlichen für ihr wichtiges Engagement in den Vereinen in dieser schwierigen Zeit bedankt.

NPO-Fonds-Webinar zum Nachschauen

Für alle, die keine Zeit hatten beim Live-Webinar dabei zu sein, gibt es ab sofort die Möglichkeit es sich nachträglich auf YouTube (Link: https:youtu.be/5YTrmqz2GXE) anzusehen. Das Video wurde in zwei Kapitel unterteilt, um schneller die gewünschten Bereiche zu finden. Der erste Teil, referiert von Josef Burgstaller, beschäftigt sich mit grundlegenden Informationen zum NPO-Unterstützungsfonds für Vereine. In den beiden „Frage & Antwort“-Runden wurden Fragen beantwortet, welche während des Webinars von den Funktionärinnen und Funktionären gestellt wurden. Häufig gestellte Fragen finden Sie zusätzlich unter https:npo-fonds.at/faqs/. Bei Fragen oder Unklarheiten kann man sich gerne an auch an den jeweiligen SPORTUNION-Landesverband wenden.

Initiative #fußballkannmehr bewegte Fans

Die laufende Corona-Pandemie zeigt auf, wie wichtig innovative und krisenfeste Bewegungsprojekte sind. Im Rahmen der Aktion #fußballkannmehr haben alle 16 Klubs der 2. Liga mit interaktiven Hometrainings für eine bewegende Fan-Aktivierung gesorgt. Die Österreichische Fußball-Bundesliga startete auf Initiative ihres Premiumpartners Interwetten das Pionierprojekt mit Unterstützung der SPORTUNION. Insgesamt 547 Teilnehmende waren im Winter aktiv bei 45-minütigen Livestream-Einheiten – von allgemeinen Kräftigungsübungen, HIIT bis Yoga –mit Spielern und Trainern der Vereine der zweithöchsten Spielklasse dabei. Als Host führte der ehemalige ÖFB-Nationalteamspieler Mario Hieblinger durch das Programm.
Foto: SPORTUNION

Text: SPORTUNION, 02. Apr. 2021

weitere Artikel zum Thema Bildung und Schule:

SPORTUNION will „Sport Deal“ mit neuem Gesundheitsminister

Erfolgreiche Gesundheitspolitik nur durch Soprt

Lifestyle SPORTUNION will „Sport Deal“ mit neuem Gesundheitsminister

19. Apr. 2021 | Wien

Vereinssport ist seit Monaten kaum oder nur in einem sehr eingeschränkten Ausmaß möglich, weshalb der Bewegungsmangel in Österreich laut jüngsten Studien dramatisch zugenommen hat.

Sponsion an Paracelsus Medizinischer Privatuniversität Salzburg mit 356 AbsolventInnen coronobedingt im virtuellen Raum

Feierlicher Moment in Zeiten der Pandemie

Bildung & Recht Sponsion an Paracelsus Medizinischer Privatuniversität Salzburg mit 356 AbsolventInnen coronobedingt im virtuellen Raum

19. Apr. 2021 | Salzburg

Stimmungsvolle akademische Feier an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg.

Erstmals in Kärnten startet Kooperationsprojekt „temporäre Lernstation“

Partnermeldung

Bildung & Recht Erstmals in Kärnten startet Kooperationsprojekt „temporäre Lernstation“

07. Apr. 2021 | Klagenfurt,02.Bez.:Innere Stadt

Pflegestudierende der FH Kärnten übernehmen Station am A.ö. Krankenhaus der Elisabethinen Klagenfurt.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..