Österreichs Tourismus nach Corona ist Thema beim BÖTM Top Seminar

Politik & Wirtschaft

Branchentreff des BÖTM

Österreichs Tourismus nach Corona ist Thema beim BÖTM Top Seminar

14. Sep. 2020 | Frauenkirchen

Beim Branchentreff des BÖTM Destinationsnetzwerk werden von 7.-9. Oktober 2020 Tourismusmanager und Fachleute darüber diskutieren, wie die Branche aus der Krise kommt.

Und dann kam Corona. Reisebeschränkungen, stornierte Flüge und die ausbleibenden Gäste setzen der Tourismusbranche extrem zu. Die neue Realität der Corona-Krise ist ein herber Schlag für die Reisebranche. Wie sieht die Tourismus-Zukunft nach Corona aus? Welche Strategie verfolgt die Österreichische Tourismusbranche? Fragen wie diese werden Tourismusexperten, Zukunftsforscher und Vertreter des Bundesministeriums beim BÖTM Top Seminar von 7.-9. Okt. in Frauenkirchen diskutieren. Der Branchentreff wird auf 70 Personen limitiert und findet unter besonderen Corona-Richtlinien sowie dem Covid 19 Präventionskonzept statt.

Experten im Gespräch
Aktuelles aus dem Bundesministerium wird Tourismusministerin Elisabeth Köstinger vorstellen. Ein- und Ausblicke in die Tourismusförderung des Bundes gibt es von Martina Titlbach-Supper, Abteilung Tourismus. Über „Smart Cooperation“, die neue Form der Zusammenarbeit österreichischer Destinationen, wird Reinhard Lanner von der Österreich Werbung berichten. Ein Beispiel dafür, wie Zusammenarbeit nicht erst in Krisenzeiten funktioniert, wird dann die Schweizerin Esther Schlumpf vom Wirtschaftszentrum Oberwallis geben. Ob die Krise Stillstand oder Chance bedeutet, davon handelt der Vortrag von Olaf Nitz, Saint Elmos’s Tourismusmarketing GmbH. Und mit Tristan Horx und Dietmar Dahmen stehen gleich zwei Zukunftsforscher auf dem Podium, um Trends und Auswege für den Tourismus nach Corona zu thematisieren.

Über den BÖTM
Das BÖTM Destinationsnetzwerk ist die offizielle Servicestelle für Kooperationen und Weiterbildung im Tourismus. Der Bundesverband Österreichischer Tourismusmanager, kurz BÖTM, tritt als Netzwerk zwischen den österreichischen Destinations-Managements, den Landestourismusorganisationen, der Österreich Werbung und dem Bund auf. Der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen den touristischen Playern stehen im Mittelpunkt. Infos unter: www.boetm.at

BÖTM Top-Seminar 2020 - Tourismus in Österreich nach Corona - Krise oder Chance
Wie sieht die Tourismus-Zukunft nach Corona aus? Welche Strategie verfolgt die Österreichische Tourismusbranche?Tourismusexperten, Zukunftsforscher und Vertreter des Bundesministeriums werden Fragen wie diese beim BÖTM Top Seminar in der St. Martins Therme & Lodge, Frauenkirchen diskutieren. Der Branchentreff wird auf 70 Personen limitiert und findet unter besonderen Corona-Richtlinien sowie dem Covid 19 Präventionskonzept statt. Termin: 7. – 9. Oktober 2020. www.boetm.at

Datum: 09.10.2020

Ort: St. Martins Therme & Lodge
Im Seewinkel 1, 7132 Frauenkirchen, Österreich

Quelle: APA-OTS
Fotocredit: Gabriele Grießenböc

Text: BÖTM, 14. Sep. 2020
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Coronavirus:

Bundeskanzler Kurz: "Die nächsten Monate werden ein rot-weiß-roter Kraftakt"

Verschärfte Corona-Maßnahmen

Politik & Wirtschaft Bundeskanzler Kurz: "Die nächsten Monate werden ein rot-weiß-roter Kraftakt"

19. Okt. 2020 | Wien

Wir erleben in Europa gerade das, was für den Herbst zu erwarten war: Die zweite Welle breitet sich aus. Die Situation ist sehr ernst. Das Wachstum ist exponentiell, das heißt in einem gewissen Zeitraum kommt es zu einer Verdoppelung der Neuinfizierten.

Depressionen bei Arbeitslosen auch nach Lockdown dramatisch gestiegen

Alarmierende Daten

Gesundheit & Familie Depressionen bei Arbeitslosen auch nach Lockdown dramatisch gestiegen

14. Okt. 2020 | Wien

ÖBVP-Präsident Stippl: Psychotherapie kann gegen seelischen Schmerz und soziale Vereinsamung helfen

Vertrag über die Lieferung von 200 Millionen Dosen des COVID-19-Impfstoffkandidaten von Janssen bekann

Vorabkaufvertrag genehmigt

Gesundheit & Familie Vertrag über die Lieferung von 200 Millionen Dosen des COVID-19-Impfstoffkandidaten von Janssen bekann

09. Okt. 2020 | Wien

Vertrag bietet Option für Mitgliedstaaten der Europäischen Union bis zu 200 Millionen zusätzliche Dosen für insgesamt bis zu 400 Millionen Dosen zu sichern

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..