Ist der harte Lockdown bei den aktuell sinkenden Gesundheitsdaten berechtigt oder Willkür?

Politik & Wirtschaft

Parlamentarische Anfrage der Bürgerlisten Österreich

Ist der harte Lockdown bei den aktuell sinkenden Gesundheitsdaten berechtigt oder Willkür?

05. Jän. 2021 | Wien

S.g. Herr Präsident Sobotka! Liebes Parlament! Wir, die Bürgerlisten Österreich bitten um Überprüfung der aktuellen Gesetzeslage bzgl. Lockdown in Österreich über den 7.1.21 hinaus? Nach dem von der Regierung selbst im September geänderten Epidemiegesetz darf eine Ausgangsbeschränkung maximal für 10 Tage verhängt werden (dann müsste sie explizit verlängert werden). Und auch nur, wenn ein Zusammenbruch der Gesundheitsversorgung droht. Warum kann jetzt ein Lockdown inkl. Ausgangsbeschränkung gleich für 23 Tage (26.12.-17.1.) festgelegt werden? Woher weiß man jetzt, dass das Gesundheitssystem am 4. Jänner vor dem Zusammenbruch steht und die Zahlen bis dahin nicht ohnehin schon deutlich besser sind? Einer genaueren Überprüfung würde hier einiges nicht standhalten und aus diesem Grund beantragen wir als gewählte Gemeinderätinnen und Gemeinderäte die Beantwortung der Frage mit folgender Begründung:

Aus dem Gesetzestext:

„Daran anknüpfend dürfen Ausgangsbeschränkungen gemäß § 5 nur als letztes Mittel verfügt werden.
Maßnahmen gemäß § 5 stehen damit unter einer dreifachen Verhältnismäßigkeitsschranke.
Zweite Voraussetzung ist, dass solche Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 unerlässlich sind,
insbesondere um einen drohenden Zusammenbruch der medizinischen Versorgung oder ähnlich gelagerte Notsituationen zu verhindern.“

„Aus § 11 Abs. 3 ergibt sich, dass eine Ausgangsbeschränkung gemäß § 5 auf maximal zehn Tage befristet ist.
Dies entspricht dem Stand der Wissenschaft für eine zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 erforderliche Quarantänezeit,
die auch dem Erlass zur Kontaktpersonennachverfolgung und den entsprechenden Quarantäneregelungen des Epidemiegesetzes 1950 entspricht.“
Wir freuen uns über Ihre Stellungsname und bedanken uns beim Innenminister Nehammer für die Beantwortung unserer letzten Anfrage.

Quelle: APA-OTS
Fotocredit: BLÖ

Text: Bürgerlisten Österreich, 05. Jän. 2021
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Coronavirus:

Lockdown ist nicht notwendig

FPÖ NÖ sieht sich bestätigt

Politik & Wirtschaft Lockdown ist nicht notwendig

23. Jän. 2021 | St. Pölten

FP-Landbauer: Massentests in NÖ zeigen verschwindend geringe Virusausbreitung!

BILLA, MERKUR und PENNY stellen Kunden gratis FFP2-Masken aus Österreich zur Verfügung

FFP2-Masken gratis

Gesundheit & Familie BILLA, MERKUR und PENNY stellen Kunden gratis FFP2-Masken aus Österreich zur Verfügung

23. Jän. 2021 | Wiener Neudorf

Ab Montag, 25. Jänner 2021 gilt laut Bundesregierung im Handel FFP2-Masken-Pflicht.

Bundesheer liefert FFP-2 Masken an soziale Einrichtungen

FFP-2 Masken

Gesundheit & Familie Bundesheer liefert FFP-2 Masken an soziale Einrichtungen

22. Jän. 2021 | Wien

Tanner: „Immer bereit, wenn man uns braucht“

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..