Hölzerner Spaß im Zeichen des Panthers

Lifestyle

Spieloase für die kleinsten Bürger

Hölzerner Spaß im Zeichen des Panthers

19. Sep. 2020 | Graz

Ein grünes, nachhaltiges Spielerlebnis mitten im Herzen der Stadt bietet der neue Kinderspielplatz im Bereich des Welden-Denkmals an der nordöstlichen Seite des Grazer Schloßberges. Bürgermeister Siegfried Nagl eröffnete heute gemeinsam mit Stadtrat Kurt Hohensinner, GBG-Geschäftsführer Günter Hirner und allen Projektbeteiligten die rund 75 Quadratmeter große Spieloase. Naherholungsgebiete wie diese brauche es bei einer stetig wachsenden Bevölkerung immer mehr, zeigte sich Nagl überzeugt. In den letzten 20 Jahren zählte Graz schließlich fast 100.000 Bürger mehr. "Mit dem Schloßbergspielplatz ist für unsere kleinsten Bürgerinnen und Bürger eine einzigartige Spieloase entstanden, die mit ihrer Panther-Form ein Stück unserer Kultur in sich trägt und dem Nachwuchs weitergibt", freut sich Nagl.

Das rund sieben Meter breite und zehn Meter lange Holz-Spielgerät stellt einen Panther dar, der als Symbol sowohl das Landeswappen der Steiermark als auch das der Stadt Graz ziert. Die gesamte Panther-Figur wurde ausschließlich aus steirischem – umweltfreundlichen und nachhaltigen – Holz von der Teichalm gefertigt. Für Jugend- und Familienstadtrat Kurt Hohensinner "unterstreicht es die Familienfreundlichkeit in Graz, wenn am Schlossberg ein neuer Spielplatz für unsere Kinder entsteht."

Interaktive Spielplatz-Elemente sollen den Forschergeist und die Fantasie der kleinen GrazerInnen anregen. Von der Durchpausplatte über ein Sprachrohr, Spiegelkabinett und Fühlplatten bis hin zum Mikroskop spricht der neue "Wahrnehmungsspielplatz" der Stadt sämtliche Sinne an und bietet einen Ort zum Lernen, Entdecken und Erforschen.

Die Errichtung des Holzspielplatzes erfolgte auf Initiative der GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH. "Mit diesem kreativen Spielplatz ist ein wichtiger Multiplikator für unsere Waldschule und ein Spieleparadies für unsere Kinder entstanden", so GBG-Geschäftsführer Günter Hirner.

Das interaktive Spielerlebnis wurde von zahlreichen Partnern mitgetragen. Für Planung und Bau der Spielgeräte zeichnet das Fladnitzer Unternehmen Almholz verantwortlich. Das Grazer Kindermuseum FRida & freD entwarf zusammen mit der Waldschule Graz das pädagogische Konzept. Finanziert wurde der Spielplatz zum größten Teil von der Stadt Graz gemeinsam mit proHolz Austria und der Landesinnung Holzbau. Die Holding Graz sponserte zusätzlich einen Wasserspender für den Spielplatz.

Quelle: APA-OTS
Fotocredit: Stadt Graz/Foto Fischer

Text: Stadt Graz, 19. Sep. 2020
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Allgemeines:

Marcus Arige mit 74% zum neuen Präsidenten gewählt

SWV WIEN

Politik & Wirtschaft Marcus Arige mit 74% zum neuen Präsidenten gewählt

18. Okt. 2020 | Wien

48jähriger Unternehmer aus Wien übernimmt nach 25 Jahren das Amt von Fritz Strobl

100. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920

Van der Bellen traf Bischof Marketz

Gesellschaft & Kommunales 100. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung vom 10. Oktober 1920

09. Okt. 2020 | Klagenfurt am Wörthersee

Dankbarkeit für entstandenes Klima des Respekts und der Wertschätzung zwischen den Volksgruppen

Gelebte Solidarität in Österreich

Karawane der menschlichkeit

Politik & Wirtschaft Gelebte Solidarität in Österreich

08. Okt. 2020 | Wien

Was dann jedoch geschah, übertraf seine Erwartungen komplett!

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..