Anschober: steigende Zahlen erfordern verstärkte Maßnahmen

Politik & Wirtschaft

Stark geforderte Gesundheitsbehörden

Anschober: steigende Zahlen erfordern verstärkte Maßnahmen

13. Sep. 2020 | Wien

“Die heutige Halbierung der Infektionszahlen ist leider keine Entwarnung, denn sie ist teilweise auf die geringeren Testzahlen am Wochenende zurückzuführen (10.573 Tests in den letzten 24 Stunden). Es ist daher höchst notwendig, dass die neuen Maßnahmen der Bundesregierung mit einer Verkleinerung der Veranstaltungen und der flächendeckenden Einführung des MNS in den meisten öffentlichen Gebäuden mit Null Uhr in Kraft treten. Ich erwarte mir davon auch eine spürbare Verstärkung des Risikobewusstseins der Bevölkerung - denn jetzt ist in allen Bereichen für alle sichtbar, dass die Situation ernst ist”, reagiert Gesundheitsminister Anschober auf die heutigen Corona-Zahlen (463 Neuinfektion bei 181 Neugenesene). “Wir haben im Frühling gezeigt, dass wir es können, jetzt müssen wir zu dieser damaligen Umsicht und Vorsicht und dem damals von fast allen praktizierten Verantwortungsgefühl füreinander zurückkehren. Viele machen das seit Beginn der Pandemie, jetzt müssen das wieder alle leben.”

Anschober verweist aber auch darauf, dass gerade angesichts steigender Zahlen ein sehr schnelles Kontaktpersonenmanagement mit schnellen Testungen und einer schnellen Suche der Kontaktpersonen zur Eingrenzung der Ausbreitungen dringend erforderlich ist. Das ist ein Wettlauf mit der Zeit. Je länger es dauert, desto mehr Ausbreitung des Virus ist möglich. Das Gesundheitsheitsministerium hat dafür die Zeitvorgabe von maximal 48 Stunden von Symptomen bis Befund und maximal 24 Stunden für das engere Kontaktpersonenmanagement vorgegeben. Angesichts steigender Zahlen ist das eine enorme Herausforderung für die Gesundheitsbehörden der Länder: ”Viele Bundesländer haben daher bereits massiv Personal aufgestockt, um diese entscheidende Tätigkeit schnell umsetzen zu können. Das muss nun auch in Wien verstärkt geschehen, da die Wiener Gesundheitsbehörden durch steigende Infektionszahlen besonders stark gefordert sind.”

Anschober abschließend: ”Die nächsten Tage und Wochen sind eine wirklich entscheidende Phase. Jetzt müssen wir mit aller Kraft verhindern, dass Österreich in exponentielle Steigerungen kippt und die Kontrolle über die Pandemie verliert. Ich sehe gute Chancen, dass uns das gelingt, wenn wir alle an einem Strang ziehen”

Quelle: APA-OTS
Bild von pasja1000 auf Pixabay 

Text: BMSGPK, 13. Sep. 2020
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Coronavirus:

Bundeskanzler Kurz: "Die nächsten Monate werden ein rot-weiß-roter Kraftakt"

Verschärfte Corona-Maßnahmen

Politik & Wirtschaft Bundeskanzler Kurz: "Die nächsten Monate werden ein rot-weiß-roter Kraftakt"

19. Okt. 2020 | Wien

Wir erleben in Europa gerade das, was für den Herbst zu erwarten war: Die zweite Welle breitet sich aus. Die Situation ist sehr ernst. Das Wachstum ist exponentiell, das heißt in einem gewissen Zeitraum kommt es zu einer Verdoppelung der Neuinfizierten.

Depressionen bei Arbeitslosen auch nach Lockdown dramatisch gestiegen

Alarmierende Daten

Gesundheit & Familie Depressionen bei Arbeitslosen auch nach Lockdown dramatisch gestiegen

14. Okt. 2020 | Wien

ÖBVP-Präsident Stippl: Psychotherapie kann gegen seelischen Schmerz und soziale Vereinsamung helfen

Vertrag über die Lieferung von 200 Millionen Dosen des COVID-19-Impfstoffkandidaten von Janssen bekann

Vorabkaufvertrag genehmigt

Gesundheit & Familie Vertrag über die Lieferung von 200 Millionen Dosen des COVID-19-Impfstoffkandidaten von Janssen bekann

09. Okt. 2020 | Wien

Vertrag bietet Option für Mitgliedstaaten der Europäischen Union bis zu 200 Millionen zusätzliche Dosen für insgesamt bis zu 400 Millionen Dosen zu sichern

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..