Angelobung neuer Tierschutzminister Mückstein

Politik & Wirtschaft

Offener Brief von Tierschutzorganisationen

Angelobung neuer Tierschutzminister Mückstein

19. Apr. 2021 | Wien

15 Monate war Tierschutzminister Anschober im Amt, aber aufgrund seiner Corona-Verpflichtungen hat sich trotz guter Vorsätze und begonnener Initiativen im Tierschutz in dieser Legislaturperiode noch nicht wirklich etwas getan. So hat sich Anschober klar zum Verbot der Haltung von Schweinen auf Vollspaltenböden und zu einer Kennzeichnungspflicht von Tierprodukten auch in der Gastronomie bekannt. Eine Novelle sowohl der 1. Tierhaltungsverordnung insbesondere in Bezug auf Schweine und auch des Tierschutzgesetzes standen unmittelbar bevor. Der heute angelobte, neue Tierschutzminister Mückstein ist im Tierschutz ein unbeschriebenes Blatt. Deshalb erinnerten Tierschützer:innen Mückstein heute vor der Präsidentschaftskanzlei mit einer Kundgebung an seine Verantwortung im Tierschutz. Er nahm ein Flugblatt zum Vollspaltenboden bereitwillig an und sagte, er freue sich schon auf seine Aufgaben als Tierschutzminister.

Heute schickten auch die drei großen und renommierten Tierschutzorganisationen Vier Pfoten, Tierschutz Austria und VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN einen gemeinsamen öffentlichen Brief an Mückstein, in dem sie auf die von Anschober zurückgelassenen Initiativen, die vor der Fertigstellung stehen, hinweisen. Gerade in Zeiten, in denen die Gesellschaft von einer zoonotischen Pandemie bedroht wird, sollte ein Schwerpunkt der politischen Arbeit im Tierschutz liegen. Natürlich sind Coronamaßnahmen eine wichtige Symptombekämpfung, doch die Ursache, nämlich Massentierhaltung, Lebendtiermärkte, Wildtierhandel und Pelzfarmen, muss endlich beseitigt werden!

Zum offenen Brief

VGT-Obmann Martin Balluch dazu: Seitdem wir Mitte April 2019 mit unserer fokussierten Kampagne gegen die Haltung von Schweinen auf strohlosem Vollspaltenboden begonnen haben, gab es ständig politische Veränderungen und Neuanfänge. Zuerst löst sich das Parlament auf und es kommt zu Neuwahlen, dann funken 3 Lockdowns dazwischen und jetzt tritt auch noch Tierschutzminister Anschober zurück, dem wir die Petition gegen den Vollspaltenboden überreicht haben und der uns seine volle Unterstützung zugesagt hatte. Wir können jetzt nicht wieder monatelang warten, erneut die Petition übergeben und alles von vorne beginnen. Wir appellieren daher – zusammen mit anderen Tierschutzorganisationen – an den neuen Tierschutzminister Mückstein, die Linie von Anschober fortzuführen. Die beiden geplanten Novellen der 1. Tierhaltungsverordnung und des Tierschutzgesetzes, die den Vollspaltenboden endgültig verbieten und eine verpflichtende Stroheinstreu einführen, müssen ehebaldigst durchgeführt werden!

Bildtext und Credit: Verein gegen Tirfabriken - Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN erinnerte mit einer großen Kundgebung den neuen Bundesminister an seine Verantwortung auch den Tieren gegenüber.

Text: Verein gegen Tierfabriken, 19. Apr. 2021

weitere Artikel zum Thema Rechtliches:

Gammel-Schlachthof-Prozess geht weiter

Ankündigung

Politik & Wirtschaft Gammel-Schlachthof-Prozess geht weiter

19. Apr. 2021 | Wien

Gerichtsprozess gegen den ehemaligen Schlachthofbetreiber wird am 23.04. in Graz fortgeführt. VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN kündigt Demo an und wird dem Prozess beiwohnen.

Große Schäden durch Feuer und die Folgewirkungen

Brand aus, Risiko an?

Bildung & Recht Große Schäden durch Feuer und die Folgewirkungen

06. Apr. 2021 | Vösendorf

In Österreich ereignen sich laut Brandschadenstatistik 2018 ca. 7.000 Brände pro Jahr.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Homeoffice-Gesetz

Bildung & Recht Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

30. Mär. 2021 | Wien

Homeoffice-Gesetz: Mit 1. April 2021 treten in Österreich gesetzliche Neuregelungen für das Arbeiten von Zuhause in Kraft.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..