Wiener Flaggschiff-Möbelhaus kommt unter den Hammer

Politik & Wirtschaft

Versteigerung

Wiener Flaggschiff-Möbelhaus kommt unter den Hammer

26. Jän. 2021 | Wien

Das Möbelhaus an der Mariahilfer Straße 18 zählt zu den prestigeträchtigsten Filialen Österreichs, wird jedoch in dieser Form bald Geschichte sein: Die Signa-Gruppe will dort ein Kaufhaus nach Vorbild des Berliner „KaDeWe“ errichten, im März 2021 sollen bereits die Bagger auffahren. Derzeit ist das Haus mit rund 30.000 Quadratmetern Verkaufsfläche über sechs Etagen noch bis unter die Decke mit Waren gefüllt.

Versteigerungsprojekt in Rekord-Dimension

Mehr als 40.000 Artikel werden innerhalb von 25 Werktagen versteigert – damit ist dies das wohl ambitionierteste Auktionsprojekt, das in Österreich bislang abgewickelt wurde. Versteigert werden die Positionen ab 31. Jänner 2021 – aufgeteilt auf mehrere Auktionen – online auf aurena.at, geboten werden kann ab sofort.

„Aurena ist darauf spezialisiert, aus großen Gütermengen in kürzester Zeit Geld zu machen. Ein gesamtes Möbelhaus in nur fünf Wochen leer zu bekommen, ist selbst für uns eine Herausforderung, die wir aber gerne annehmen“, so Jürgen Blematl von der Auktionsplattform aurena.at.

Orientteppiche, Ausstellungsküchen und WC-Deckel

Gut 900 Teppiche, 40 Bäder, 100 Sofas, 50 Betten, 15 Küchen, unzählige Lampen und Haushaltsgeräte, Unmengen an Deko-Artikel, Geschirr oder Baby-Ausstattung: all das und noch viel mehr kommt unter den Hammer. Die Bandbreite reicht von wertvollen Orientteppichen und Leder-Garnituren, über Badewannen und Esstischgruppen bis hin zu Wäschekörben, Staubsaugern und WC-Deckeln. Nicht zuletzt bietet die Auktion auch die Chance, die Ausstellungsküchen zu ergattern – die Ausrufpreise starten meist bei rund 10 Prozent des herkömmlichen Verkaufspreises.

Ebenfalls zu ersteigern: Möbelhaus-Restaurant und Leuchtreklamen

Neben dem Sortiment des Möbelhauses kommt auch die Gebäudeausstattung unter den Hammer, wie zum Beispiel die Shop-Beleuchtung, die Regalanlagen und Verkaufskojen – und sogar das Möbelhaus-Restaurant und die Leuchtkästen mit Firmenlogo werden versteigert. Eine Fundgrube für all jene, die sich noch ein Erinnerungsstück an die traditionsreiche Wiener Filiale sichern möchten.

Kooperationspartner ist Lenox Trading, Spezialist für die Verwertung von Regalanlagen und Lagersystemen. Geschäftsführer Norbert Lehner erklärt: „Ein solches Projekt bietet für jedermann die Gelegenheit, hochwertige Ausstattung und Regalanlagen gebraucht zu erstehen.“ Aurena und Lenox Trading haben bereits bei anderen Großprojekten wie Baumax oder den Einkaufszentren Taborland und Welas-Park erfolgreich zusammengearbeitet.

Die ersten Auktionen laufen bereits

Die ersten Auktionen sind bereits online, weitere Sortimentsbereiche folgen schrittweise in den nächsten Tagen:

Jeder kann mitsteigern Die Versteigerung läuft online auf der Auktionsplattform aurena.at. Nach einmaliger Registrierung kann jeder – ob Firma oder Privatperson – mitbieten.

Ablauf der Auktion:

  • Besichtigungsmöglichkeit vor Ort (1070 Wien, Mariahilfer Straße 18) – die genauen Termine finden Sie auf aurena.at
  • Zuschläge online auf aurena.at: ab 31.01.2021, 09:00 Uhr
  • Die Abholung der ersteigerten Positionen durch die Höchstbieter erfolgt ebenfalls vor Ort – die Details finden Sie auf aurena.at

Quelle: APA-OTS
Fotocredit:aurena.at

Text: Aurena GmbH, 26. Jän. 2021
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Allgemeines:

Finanzminister Blümel im Februar auf Platz 2

Medienpräsenz dank Vorwürfen

Chronik Finanzminister Blümel im Februar auf Platz 2

05. Mär. 2021 | Wien

Bundeskanzler Kurz weiterhin mit den meisten Nennungen – Opposition nicht in den Top-10 vertreten.

Content Agentur Austria erstellt neues Magazin für Bundeskanzleramt

Wiener Zeitung

Gesellschaft & Kommunales Content Agentur Austria erstellt neues Magazin für Bundeskanzleramt

04. Mär. 2021 | Wien

Die Content Agentur Austria unter dem Dach der Wiener Zeitung Mediengruppe produziert für das Bundeskanzleramt das Magazin „Unser Europa. Unsere Gemeinde.“.

Ameisen und ihre Parasiten bieten Einblicke in die Mechanismen von Entwicklung und Evolution

BMC EvoDevo

Chronik Ameisen und ihre Parasiten bieten Einblicke in die Mechanismen von Entwicklung und Evolution

04. Mär. 2021 | Klosterneuburg

Parasiten können Form, Farbe und Größe ihrer Wirte verändern – zumindest bei Ameisen.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..