Schenkung der Möbel des ehemaligen Präsidentenzimmers der NÖ Landwirtschaftskammer

Politik & Wirtschaft

Landessammlungen NÖ

Schenkung der Möbel des ehemaligen Präsidentenzimmers der NÖ Landwirtschaftskammer

07. Jän. 2021 | St. Pölten

Anlässlich der Aufnahme der Möbel des ehemaligen Präsidentenzimmers in die Landessammlungen Niederösterreich wurde von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und dem Präsidenten der NÖ Landwirtschaftskammer Abg. z. NR Johannes Schmuckenschlager ein Schenkungsvertrag unterzeichnet. Die Möbel des ehemaligen Präsidentenzimmers stammen aus der Löwelstraße in Wien, wo die Kammer nach ihrer Gründung 1922 von 1927 bis 1999 ihren Sitz hatte.

„An diesem Tisch und auf diesen Stühlen wurden bis in die 1990er Jahre wichtige Verhandlungen geführt. Die Geschichte unserer Landwirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil unserer Identität und soll als Kulturgut für die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher bewahrt werden“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Der Präsident der Landwirtschaftskammer, Johannes Schmuckenschlager, ergänzt: „Das Präsidentenzimmer war über viele Jahrzehnte Arbeits-und Entscheidungsstätte für die niederösterreichische Agrarpolitik. Die Übernahme des Mobiliars in den Bestand der Landessammlungen ist für die Bäuerinnen und Bauern ein sichtbares Zeichen für die eng abgestimmte Zusammenarbeit und die Wertschätzung des Berufstandes. Durch das gemeinsame Wirken ist es gelungen den heutigen Wohlstand zu schaffen und Perspektiven für die Menschen im ganzen Land zu geben.“

Das Mobiliar des Präsidentenzimmers der NÖ Landwirtschaftskammer war bis zur Übersiedlung von Wien nach St. Pölten im Jahr 1999 in Verwendung. Die antiquarisch wertvolle Einrichtung besteht aus einem Besprechungstisch, einem Schreibtisch, Sesseln mit Lederbezug, einer Pendeluhr sowie Kästen. Die Möbel wurden um 1915 hergestellt und stehen in der Tradition der Wiener Möbelwerkstätten des Jugendstils. Sie sind zugleich von Elementen des Biedermeier und Empire gekennzeichnet. Im Zuge der Übersiedlung nach St. Pölten erfolgte eine Neuausstattung und die historischen Möbel wurden zunächst von 1999 bis 2012 im Bauernmuseum Groß-Schweinbarth ausgestellt. 2012 kamen sie dann in das Museumsdorf Niedersulz, wo sie seitdem dauerhaft in der Ausstellung „Bauernleben im Wandel“ im Wultendorfer Hof zu sehen sind und die historische Bedeutung der Landwirtschaftskammer illustrieren.

Nach Ende der Winterpause lädt das Museumsdorf ab 15. April 2021 seine Besucherinnen und Besucher wieder zu einer Entdeckungsreise in die „Dorfgeschichten mit Geschichte“ ein.

Foto: © NLK Pfeiffer

Text: NÖ Landesregierung, 07. Jän. 2021
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Wirtschaft:

„Appell zum Homeschooling ist Ablenkung von eigenen Versäumnissen“

NÖ Kindergärten

Gesellschaft & Kommunales „Appell zum Homeschooling ist Ablenkung von eigenen Versäumnissen“

23. Jän. 2021 | St. Pölten

Grüne NÖ-Bildungssprecher erneuert Forderung nach Tests für Kindergartenpersonal

Grüne fordern nach Flughafenentscheidung klares Nein der NÖ Landesregierung gegen das Projekt

Absage zur dritten Piste

Politik & Wirtschaft Grüne fordern nach Flughafenentscheidung klares Nein der NÖ Landesregierung gegen das Projekt

23. Jän. 2021 | Schwechat

Aus aktuellem Anlass zur Entscheidung des Flughafens die dritte Piste auf Eis zu legen fordern die Grünen NÖ

 TÜV AUSTRIA unterstützt mit Sonderkonditionen Österreichs Seilbahnunternehmen

Bis 31. März verlängert

Politik & Wirtschaft TÜV AUSTRIA unterstützt mit Sonderkonditionen Österreichs Seilbahnunternehmen

22. Jän. 2021 | Salzburg

Der einzige österreichische TÜV verlängert in der herausfordernden Zeit als starker Partner für Seilbahn- und Tourismuswirtschaft seine Sonderaktion bis 31.3.2021.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..