Raubüberfall in Retz geklärt

Polizeimeldung

1 Beschuldigter in Haft

Raubüberfall in Retz geklärt

20. Jul. 2021 | Retz

Ein vorerst unbekannter, mit Schirmkappe und FFP2-Maske maskierter Mann betrat am 12. Mai 2021, gegen 12.00 Uhr, ein Geldinstitut im Stadtgebiet von Retz. Er legte der Angestellten einen Zettel mit dem Aufdruck "Überfall, ich habe Dynamit und Waffen! Alles Geld – kein Alarm!" vor und untermauerte dies, indem er eine schwarze Faustfeuerwaffe in Richtung der Angestellten hielt. Nachdem ihm das Geld ausgehändigt worden war, verstaute er dieses in einer mitgebrachten Plastiktragetasche und flüchtete in unbekannte Richtung aus der Bank.

Die Angestellte wurde bei dem Überfall nicht verletzt, erlitt aber einen schweren Schock.

Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief negativ.

Die Ermittlungen wurden in weiterer Folge vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub und der Tatortgruppe, übernommen.

Durch die Veröffentlichung von Lichtbildern in den österreichischen und tschechischen Medien langten zahlreiche Hinweise zu dem unbekannten Mann ein. Umfangreiche Hinweisüberprüfungen ergaben einen ersten Verdacht gegen einen 33-jährigen tschechischen Staatsbürger. Bei den weiteren gemeinsamen Ermittlungen des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub und Bediensteten der Kreisdirektion der Polizei für Südmähren, Krimpolizeilicher Ermittlungsdienst, Sektor allgemeine Kriminalität, in Brünn, erhärtete sich dieser Verdacht. Aufgrund des Ermittlungsergebnisses wurde von der Staatsanwaltschaft Korneuburg ein EU-Haftbefehl erlassen.

Der 33-jährige Beschuldigte wurde am 29. Juni 2021 von tschechischen Polizeikräften im Beisein von Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich festgenommen. Bei der Durchsuchung des Wohnobjektes des Beschuldigten konnte ein Pkw, sowie mehrere Mobiltelefone, die offensichtlich von der Raubbeute erworben worden waren, aufgefunden und sichergestellt. Die gesamte Raubbeute wurde von dem Beschuldigten bereits ausgegeben.

Am 9. Juli 2021 wurde der Beschuldigte nach Österreich ausgeliefert und in Haft genommen. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich umfassend geständig. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.

Einem österreichischen und einem tschechischen Staatsbürger wird aufgrund zielführender Hinweise die ausgelobte Belohnung ausbezahlt.

Fotos © LPD NÖ

Text: Landespolizeidirektion Niederösterreich, 20. Jul. 2021

weitere Artikel zum Thema Polizeimeldung:

ACHTUNG - WICHRIG - BETRUG

Polizei warnt vor kostspieligen Voicemail-Benachrichtigungen

Neuerlich sind massenhaft Betrugs-SMS im Umlauf

Polizeimeldung Polizei warnt vor kostspieligen Voicemail-Benachrichtigungen

21. Jul. 2021 | Wilfersdorf

Vor ein paar Wochen waren es noch kurze Textnachrichten zu angeblichen Paket-Lieferungen, die unzählige Smartphone-Nutzer erhielten.

Raub in Wiener Neustadt geklärt

Ein Beschuldigter in Haft

Polizeimeldung Raub in Wiener Neustadt geklärt

16. Jul. 2021 | Wiener Neustadt

Ergänzend zur ebenfalls angeführten Presseaussendung vom 30. Jänner 2021 wird berichtet, dass der Raubüberfall in Wiener Neustadt geklärt werden konnte.

Einbruchsdiebstähle in Fahrradgeschäfte in Niederösterreich und der Steiermark geklärt

3 Beschuldigte in Haft

Polizeimeldung Einbruchsdiebstähle in Fahrradgeschäfte in Niederösterreich und der Steiermark geklärt

15. Jul. 2021 | St. Pölten

Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl übernommen.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..