missMEDIA übernimmt 50 Prozent an tennisnet.com

Politik & Wirtschaft

Zielgruppenmedium für Tennis

missMEDIA übernimmt 50 Prozent an tennisnet.com

12. Jän. 2021 | Wien

Die missMEDIA GmbH steigt mit 50 % bei tennisnet.com ein und übernimmt mit Stichtag 1.1.2021 den Anteil der STYRIA Medienhaus Sport GmbH & Co KG am größten Tennisportal der DACH-Region. Der Zukunftsfokus liegt auf Reichweitensteigerungen und Native Advertising.

tennisnet.com ist mit 4,5 Millionen Unique Clients und 14 Millionen Visits pro Jahr das reichweitenstärkste digitale Zielgruppenmedium für Tennis in der DACH-Region. Die jüngsten Erfolge von Dominic Thiem und Alexander Zverev befeuern den Tennishype in Österreich und Deutschland laufend.

Diese Marktentwicklung führt nun auch zu einer Veränderung in der Eigentümerstruktur bei tennisnet.com (A Team Media GmbH): Die missMEDIA GmbH übernimmt 50 % an der A Team Media GmbH und damit den Großteil der Anteile des bisherigen Mehrheitseigentümers, der STYRIA Medienhaus Sport GmbH & Co KG. Das restliche Prozent der STYRIA-Anteile wandert zum Gesellschafterkreis rund um Ex-Tennisprofi Alexander Antonitsch – zu dem auch Harald Buchheister, Markus Houben und Harald Schröder zählen. Daraus ergibt sich ein 50:50-Joint-Venture zwischen dem Antonitsch-Konsortium und missMEDIA.

tennisnet-Geschäftsführer Alexander Antonitsch geht voll motiviert in die neue Partnerschaft: „Nach Jahren des strategischen Stillstands haben wir mit missMEDIA nun einen Miteigentümer bei tennisnet.com, der uns in den entscheidenden Zukunftsthemen befeuern kann. Social Media, Suchmaschinenoptimierung und Native Vermarktung stehen im Fokus der kommenden Monate – das ist das perfekte Setup für unser zehnjähriges Jubiläum. Darüber hinaus werden wir tennisnet.com als Vehikel für E-Commerce und kundenspezifische Performance-Kampagnen nutzen.“

Die Geschäftsführung der A Team Media GmbH komplettiert Jochen Hahn, parallel auch Geschäftsführer der missMEDIA GmbH. „Tennis ist nicht nur meine persönliche Leidenschaft, sondern besitzt als Thema für ein Zielgruppenmedium enormes Potenzial. Dominic Thiem und Alexander Zverev werden in den kommenden Jahren das Welttennis entscheidend prägen. Diese Erfolge entwickeln einen thematischen Sog in der Werbewirtschaft – Unternehmen wollen sich in diesem positiven Umfeld sonnen. Wir als missMEDIA wissen, wie man Unternehmen charmant via Native Advertising huckepack in Themenwelten mitnimmt und parallel noch mehr digitale Medienrelevanz erzeugt. Genau darin sehen wir unsere Rolle in dem Joint Venture.“

missMEDIA verbreitert durch die tennisnet-Beteiligung die Geschäftsbasis um ein weiteres Element. Neben dem Mediageschäft (miss.at/missMAGAZIN/missAPP) entwickelte sich die Inhouse Agency „missMIND“ zu einer der am schnellsten wachsenden Digitalagenturen in Österreich und trägt bereits 50 % der missMEDIA-Erlöse. Von diesem Know-how soll auch tennisnet.com profitieren.

Die tennisnet-Anteilsübernahme durch missMEDIA wurde mit 1.1.2021 wirksam. Über den Kaufpreis besteht Stillschweigen.

Quelle: APA-OTS
Fotocredit: missMEDIA GmbH

Text: missMEDIA, 12. Jän. 2021
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Wirtschaft:

„Appell zum Homeschooling ist Ablenkung von eigenen Versäumnissen“

NÖ Kindergärten

Gesellschaft & Kommunales „Appell zum Homeschooling ist Ablenkung von eigenen Versäumnissen“

23. Jän. 2021 | St. Pölten

Grüne NÖ-Bildungssprecher erneuert Forderung nach Tests für Kindergartenpersonal

Grüne fordern nach Flughafenentscheidung klares Nein der NÖ Landesregierung gegen das Projekt

Absage zur dritten Piste

Politik & Wirtschaft Grüne fordern nach Flughafenentscheidung klares Nein der NÖ Landesregierung gegen das Projekt

23. Jän. 2021 | Schwechat

Aus aktuellem Anlass zur Entscheidung des Flughafens die dritte Piste auf Eis zu legen fordern die Grünen NÖ

 TÜV AUSTRIA unterstützt mit Sonderkonditionen Österreichs Seilbahnunternehmen

Bis 31. März verlängert

Politik & Wirtschaft TÜV AUSTRIA unterstützt mit Sonderkonditionen Österreichs Seilbahnunternehmen

22. Jän. 2021 | Salzburg

Der einzige österreichische TÜV verlängert in der herausfordernden Zeit als starker Partner für Seilbahn- und Tourismuswirtschaft seine Sonderaktion bis 31.3.2021.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..