"Kampf ums Kanzleramt" auf dem Nachrichtensender WELT

Politik & Wirtschaft

Drei Duelle in der kommenden Woche

"Kampf ums Kanzleramt" auf dem Nachrichtensender WELT

06. Sep. 2021 | Wien

 WELT geht mit den nächsten drei Duellen in die heiße Phase der anstehenden Bundestagswahl. WELT-Chefmoderatorin Tatjana Ohm und der stellvertretende WELT-Chefredakteur Robin Alexander begrüßen zunächst am Montag, den 6. September, den Bundesvorsitzenden der Jungen Union Tilman Kuban (CDU) und die Juso-Vorsitzende Jessica Rosenthal (SPD) im WELT-Studio.

Am Dienstag, den 7. September, folgt das Duell zwischen dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus (CDU) und Sahra Wagenknecht (Die Linke).

Zum Abschluss dieser Duell-Woche trifft am Mittwoch, den 8. September, Dietmar Bartsch, der Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, auf Christian Lindner, den Vorsitzenden der FDP.

Die Sendetermine:

6. September, 16.00 Uhr Kampf ums Kanzleramt - WELT-Duelle: Kuban vs. Rosenthal

7. September, 15.00 Uhr Kampf ums Kanzleramt - WELT-Duelle: Brinkhaus vs. Wagenknecht

8. September, 15.00 Uhr Kampf ums Kanzleramt - WELT-Duelle: Bartsch vs. Lindner

Alle Sendungen auch im Livestream auf WELT.de und in der WELT Nachrichtensender TV-App.

Quelle: Copyright AOA-OTS Originaltext-Service und WELT
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: WELT

Text: WELT, 06. Sep. 2021

weitere Artikel zum Thema Wirtschaft:

Verkehrsministerium ist gefordert rasch zu arbeiten

LR Schleritzko zu S8

Politik & Wirtschaft Verkehrsministerium ist gefordert rasch zu arbeiten

18. Sep. 2021 | St. Pölten

Verfahren wurde wegen Mängel an das Ministerium zurückverwiesen. NÖ Landesrat fordert „berechtigte Interessen der Bevölkerung im Auge zu behalten“.

Die Zukunft der energieintensiven Industrie

Podiumsdiskussion

Politik & Wirtschaft Die Zukunft der energieintensiven Industrie

16. Sep. 2021 | Wien

Gratwanderung zwischen Wettbewerbsfähigkeit und Klimaneutralität.

Kärntner wollen sich stark in EU-Zukunftsdebatte einbringen

Europapolitik

Politik & Wirtschaft Kärntner wollen sich stark in EU-Zukunftsdebatte einbringen

15. Sep. 2021 | Wien

Europäische Kommission und Österreichische Gesellschaft für Europapolitik diskutieren mit Landeshauptmann Kaiser über die Lage der Union

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..