Gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet

Politik & Wirtschaft

Österreichs Unternehmen

Gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet

27. Mai. 2020 | Wien

Heute verleiht der Dachverband von Österreichs Spendenorganisationen im Rahmen eines Online-Events die Aktion „Wirtschaft hilft!“ Awards für außerordentliches Engagement um das Gemeinwohl.

Die renommierte Auszeichnung prämiert alljährlich die innovativsten und nachhaltigsten Spendenprojekte österreichischer Wirtschaftsbetriebe. In diesem Jahr setzte sich bei der Expertenjury in der Kategorie Großunternehmen die HOFER KG und in der Kategorie KMU die Firma die Berater Unternehmensberatungs GmbH durch. Der in Kooperation mit dem Sozialministerium (BMSGPK) vergebene Award für Corporate Volunteering ging an die Generali Versicherung AG. Mit dem Sonderpreis für herausragendes Engagement im Kampf gegen COVID-19 wurde die Erste Group Bank AG bedacht.

Seit fünf Jahren holen die Aktion „Wirtschaft hilft“ Awards österreichische Unternehmen vor den Vorhang, die mit ihren Spendenprojekten einen außerordentlichen Beitrag für die Gemeinschaft leisten. „Gerade in Krisenzeiten ist gelebte gesellschaftliche Verantwortung wichtiger denn je. Die zahlreichen Award-Einreichungen führen uns eindrucksvoll vor Augen, welch große Unterstützung Österreichs Wirtschaft für das Gemeinwohl bereithält. Mit der Aktion „Wirtschaft hilft“ möchten wir noch mehr Unternehmen motivieren, sich zu engagieren – insbesondere in der Corona-Krise. Als Gesellschaft müssen wir jetzt stärker zusammenrücken.“, erklärt Günther Lutschinger, Geschäftsführer Fundraising Verband Austria.

Die Preisträger 2020

Im Zuge einer langjährig angelegten Partnerschaft unterstützt die HOFER KG das neunerhaus Gesundheitszentrum mit großzügigen Geldspenden für die medizinische Versorgung und Sozialarbeit für obdach- und wohnungslose Erwachsene und Kinder. Darüber hinaus stellt die HOFER KG Sachspenden und Lebensmittellieferungen für die Einrichtung bereit. Die Jury der Aktion „Wirtschaft hilft!“ überzeugte dieses ganzheitliche und nachhaltige Engagement in der Kategorie Großunternehmen auf allen Ebenen. „Verantwortliches Handeln ist einer unserer Kernwerte, den wir durch unser gesellschaftliches Engagement im Rahmen von ‚Projekt 2020‘ täglich leben. Es freut mich deshalb besonders, dass wir gemeinsam mit dem neunerhaus einen sichtbaren und langfristigen Mehrwert schaffen und Betroffene unterstützen können.“, so HOFER CEO Horst Leitner.

In der Kategorie Klein- und Mittelunternehmen wurde die Firma die Berater Unternehmensberatungs GmbH für ihr Spendenprojekt zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher gemeinsam mit der Kinder-Krebshilfe WIEN-NÖ-BGLD prämiert. Bereits seit 2002 bieten die Berater krebskranken Kindern die Möglichkeit, den Europäischen Computerführerschein ECDL zu absolvieren – ein Kompetenzerwerb, der zugleich vom Klinikalltag ablenkt und Zukunftsperspektiven schafft. Neben Geld spendet das Unternehmen insbesondere die benötigte Arbeitszeit und das Know-how in der Aus- und Weiterbildung. „Dieses Projekt ist das älteste und längst dauernde im gesamten Unternehmen und bedeutet uns sehr viel. Gesellschaftliches Engagement ist für uns seit der Gründung selbstverständlich und ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit.“, betont Martin Röhsner, Geschäftsführer die Berater.

Mit dem in Kooperation mit dem BMSGPK vergebenen Award für Corporate Volunteering wird speziell die Förderung des Mitarbeiterengagements in Unternehmen vor den Vorhang geholt. Die Jury kürte in diesem Jahr die Generali Versicherung AG gemeinsam mit der Organisation Big Brothers Big Sisters Österreich für ihre Initiative „Family Mentoring (FAME)“ als Sieger. FAME ist ein neu entwickeltes Programm, das Eltern- und Kinderworkshops mit begleitendem Mentoring verbindet, und Teil des internationalen Projekts „The Human Safety Net“ der Generali. Neben der Finanzierung der Initiative durch die Generali Österreich unterstützen MitarbeiterInnen des Unternehmens die Durchführung als Co-TrainerInnen und MentorInnen ehrenamtlich in allen Bereichen. Das Programm stärkt Familien mit Kindern zwischen drei und sechs Jahren, die sich in herausfordernden Lebenssituationen befinden, hilft in Erziehungsfragen und bei der Vernetzung zur Selbsthilfe. „Die Generali Österreich will mit dem Family Mentoring Programm dazu beitragen, Kindern eine bessere Chance für ihre Zukunft zu geben. Wir schaffen das, in dem wir Familien dabei helfen, Stärken zu entdecken und Potentiale zu nutzen.“, erklärt Tilman Buchner, Head of The Human Safety Net in Österreich.

Corona-Hilfe für Dritten Sektor

„Durch die Corona-Pandemie ist der gemeinnützige Sektor enorm unter Druck geraraten. Umso wichtiger sind unternehmerische Spendeninitiativen zur Bekämpfung der Auswirkungen der Krise.“, betont Günther Lutschinger. Darum vergibt der Fundraising Verband in diesem Jahr den Sonderpreis für herausragendes COVID-19-Engagement an die Erste Group Bank AG in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Roten Kreuz. Mit einer Million Euro hat die Erste Group den Aufbau von Notfallkrankenstationen für verstärkte Corona-Testungen sowie die Schaffung eines Online-Kursangebots für Angehörige, Hilfskräfte und Zivildienstleistende finanziert. „Neben dem verstärkten Engagement für unsere Kunden liegt es in unserer Verantwortung, dass wir Maßnahmen setzen, die zu einer gesamtheitlichen Lösung beitragen.“, bekräftigt Peter Bosek, CEO der Erste Bank. „Dafür sind wir allen Helferinnen und Helfern des Roten Kreuzes dankbar und möchten sie in ihrer Arbeit unterstützen.“

Award-Verleihung online

Durch das derzeitige Veranstaltungsverbot werden die Awards in diesem Jahr erstmals online im Rahmen des 3. Symposiums Corporate Volunteering vergeben. Das Symposium widmet sich ganz dem Thema Unternehmens-Zeitspenden und bietet Inputs internationaler Experten. Die Teilnahme läuft über die Plattform Zoom und ist kostenlos. Programm und Anmeldung: www.fundraising.at

Über die Aktion „Wirtschaft hilft!“

Die Aktion „Wirtschaft hilft!“ unterstützt Unternehmen, für gemeinnützige Zwecke aktiv zu werden. Zentrales Serviceinstrument ist der „Spendenguide für Unternehmen“. Darin finden sich ein Überblick über die vielfältigen NPO-Projekte, Best Practice Beispiele und Servicetipps zum Thema Spenden und Steuern sparen. Als Höhepunkt der Initiative werden die Aktion „Wirtschaft hilft!“ – Awards in drei Kategorien vergeben: KMU, Großunternehmen und Corporate Volunteering. 2020 wird der Award auch in der Sonderkategorie COVID-19-Engagement vergeben. Eine Jury, bestehend aus Vertretern des FVA, CSR-Experten aus der Wirtschaft, der NPO-Szene und dem BMSGPK, entscheidet die Vergabe. www.wirtschaft-hilft.at

Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Zahlen

Rund 83% der österreichischen Unternehmen engagieren sich laut Public Opinion-Studie in Form von Geld-, Sach- oder Personalspenden. 77% bevorzugen Geld-, 48% Sach- und 36% Zeitspenden. Das Engagement läuft vornehmlich auf lokaler und nationaler Ebene ab. Geldbeträge werden in erster Linie für Kinderhilfe, Sportförderung, Menschen mit Behinderung und sozial Bedürftige gespendet.

Foto: Bild von mohamed Hassan auf Pixabay 

Text: (APA-OTS) /Presse Fundraising Verband, 27. Mai. 2020

weitere Artikel zum Thema Allgemeines:

Trendwende nach Lockdown – Kreditvergabe wird strenger

durchblicker.at

Politik & Wirtschaft Trendwende nach Lockdown – Kreditvergabe wird strenger

08. Jul. 2020 | Wien

durchblicker.at analysiert den Einfluss der Pandemie auf das Verhalten der Banken bei der Kreditvergabe.

Ferienstart im Süden und Westen bringt laut ARBÖ erneut lange Wartezeiten in Richtung Slowenien

3 Stunden und mehr

Reisen Ferienstart im Süden und Westen bringt laut ARBÖ erneut lange Wartezeiten in Richtung Slowenien

07. Jul. 2020 | Wien

Am kommenden Wochenende starten die Sommerferien in Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg sowie Teilen der Niederlande. In „normalen“ Jahren bedeutet dies kilometerlange Staus und stundenlange Verzögerungen auf den Transitrouten in West- und Südosterreich sowie den Stadtausfahrten.

Staus durch Sperre der Gürtelausfahrt (A23)

Beeinträchtigungen im Wiener Stadtgebiet

Chronik Staus durch Sperre der Gürtelausfahrt (A23)

07. Jul. 2020 | Wien

Starke Beeinträchtigungen im Wiener Stadtgebiet

17. Prälat-Leopold-Ungar-JournalistInnenpreis 2020 ausgeschrieben

Journalistenpreis

Bildung & Recht 17. Prälat-Leopold-Ungar-JournalistInnenpreis 2020 ausgeschrieben

04. Jul. 2020 | Wien

Caritas der Erzdiözese Wien und Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien (RLB NÖ-Wien) prämieren zum 17. Mal sozial engagierten Journalismus in den Kategorien Print, TV, Hörfunk und Online.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken sie bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken sie bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..