Erste Banken haben Kreditzinsen erhöht

Politik & Wirtschaft

durchblicker deckt auf

Erste Banken haben Kreditzinsen erhöht

10. Jun. 2021 | Wien

Die Inflation in einigen Ländern der Eurozone nimmt zunehmend Fahrt auf. Heute, Donnerstag, tagt die Europäische Zentralbank. Ökonomen gehen davon aus, dass die EZB die Leitzinsen vorerst weiter auf dem Rekordtief von null Prozent belassen wird. In Österreich haben aber erste Banken die Kreditzinsen wie erwartet bereits leicht erhöht, zeigt eine aktuelle Erhebung von Österreichs größtem Tarifvergleichsportal durchblicker. durchblicker-Geschäftsführer Reinhold Baudisch empfiehlt, Kreditangebote derzeit besonders genau zu vergleichen.

Laut durchblicker-Daten sind von Februar auf Juni bei den ersten Banken in Österreich die Fixzinsen um 10 bis 20 Basispunkte gestiegen. Je nach Bank und Bonität zahlen Kunden für einen Fixzinskredit mit einer Laufzeit von 10 Jahren nun zwischen 0,625 und 1,15 Prozent Zinsen. Bei 15 Jahren Laufzeit liegt die Bandbreite derzeit zwischen 0,875 und 1,4 Prozent.

„Schon in den vergangenen Monaten haben die Swapzinssätze auf diesen Schritt hingedeutet. Auch wenn die Erhöhung bisher moderat ausfällt, bedeutet sie bei einem Immobilienkredit über die Laufzeit in der Regel doch erhebliche Mehrkosten von mehreren tausend Euro. Einige Banken haben aber bisher nicht mitgezogen und bieten ihre Fixzinskredite weiterhin zu Niedrigstzinsen an. Ein Vergleich zahlt sich deshalb aus“, betont Baudisch.

Nach einer jahrelangen Talfahrt sind die Swapsätze seit Anfang des Jahres um rund 0,4 Prozentpunkte gestiegen. Dieser Swapzins gibt Auskunft darüber, zu welchem Preis die Bank den Fixzinssatz am Markt einkaufen kann. Selbst wenn weitere Banken diese Erhöhung an die Kunden weitergeben sollten, sind die Finanzierungsbedingungen derzeit aber immer noch höchst attraktiv. Wer für einen Immobilienkredit mit einem offenen Kreditbetrag von 250.000 Euro und 20 Jahren Restlaufzeit bisher rund 3 Prozent Zinsen zahlt, kann durch eine Umschuldung über die gesamte Laufzeit derzeit zwischen rund 40.000 und 60.000 Euro sparen.

Ein aktueller, individueller Angebotsvergleich ist anonym und kostenlos auf Knopfdruck abrufbar unter https:durchblicker.at/finanzen.

Über durchblicker
durchblicker ist Österreichs unabhängiges Online-Tarifvergleichsportal. Aktuell bietet durchblicker in Summe 28 Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen. Mit den bedienungsfreundlichen Vergleichsrechnern finden Konsumentinnen und Konsumenten in diesen Bereichen Top-Angebote ohne Feilschen, können einfach und schnell online abschließen und so mehrere Tausende Euro jährlich sparen. Dazu bietet durchblicker kostenlose Beratung und unterstützt beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Aktuell beschäftigt das Start-up mit Sitz in Wien über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Partner von durchblicker sind Global 2000, klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Klimaschutz (BMK) sowie topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv.

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und durchblicker.at | YOUSURE Tarifvergleich GmbH
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: durchblicker

Text: durchblicker.at | YOUSURE Tarifvergleich GmbH, 10. Jun. 2021

weitere Artikel zum Thema Allgemeines:

Bargeldlose Zahlungen auf Rekordniveau

Makrotrends Digitalgeld und Wallets

Chronik Bargeldlose Zahlungen auf Rekordniveau

02. Jun. 2021 | Wien

Bargeldlose Transaktionsvolumen steigen bis 2025 weltweit um mehr als 80% auf 1,9 Billionen

25. Europa-Forum Wachau im Zeichen eines stärkeren, europäischen Miteinanders

Diskussion vom Wohnzimmer

Politik & Wirtschaft 25. Europa-Forum Wachau im Zeichen eines stärkeren, europäischen Miteinanders

30. Mai. 2021 | St. Pölten

LH Mikl-Leitner, LR Eichtinger, Rektor Faulhammer: Neues Format ermöglicht Diskussion vom Wohnzimmer aus mit internationalen Top-Speakern

Die neuen Tourismussujets für die Bewerbung des Sommers in Niederösterreich

Erfrischend authentisch

Lifestyle Die neuen Tourismussujets für die Bewerbung des Sommers in Niederösterreich

28. Mai. 2021 | St. Pölten

Die bereits im vergangenen Jahr gelaunchte Werbelinie der Niederösterreich Werbung „Niederösterreich – Einfach erfrischend.“ kommt überaus erfolgreich bei den Gästen an.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..