Berliner Unternehmen stellt neues Verfahren im Kampf gegen Corona vor

Wissen & Technik

Virenfreie Räume in 10 Minuten

Berliner Unternehmen stellt neues Verfahren im Kampf gegen Corona vor

28. Apr. 2021 | Wien

Die Newtec Umwelttechnik GmbH aus Berlin-Reinickendorf hat auf einer Pressekonferenz ein weltweit neues Verfahren im Kampf gegen das Corona-Virus vorgestellt. Mit AVISNA® (Aktiver Virenschutz mit Naturverfahren) können geschlossene Räume binnen weniger Minuten komplett desinfiziert werden. Damit wird die Gefahr durch infektiöse Aerosole im Innenbereich von Gebäuden komplett gebannt.

Der Entwickler und Newtec-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Yuan Gao erklärt "Erstmalig ist es gelungen, die Luft in Räumen in kurzer Zeit langanhaltend zu desinfizieren, ohne aggressive Chemie einzusetzen. Diese Depotwirkung hält mehrere Stunden an. Damit können wir jetzt eine schnelle und effektive Lösung im Kampf gegen Corona in Innenräumen anbieten."

Körpereigene Mechanismen statt aggressive Chemikalien

Bei AVISNA kommen HEPA-Filter sowie Vernebler zum Einsatz, die desinfizierende Mikro-Partikel erzeugen. Neu ist die problemlose Anwendung in Anwesenheit von Menschen im Raum, denn das innovative Verfahren basiert auf körpereigenen Hygienemechanismen. Es ist geruchlos, körper- und hautverträglich, darüber hinaus im Vergleich zu anderen Desinfektionsverfahren geräuscharm und kostengünstig. Bislang werden Räume mit aggressiven Chemikalien desinfiziert, die dafür über Stunden menschenleer sein müssen, etwa in Krankenhäusern.

Positive Erfahrungen bei Messe-Einsatz

Erste Erfahrungen mit dem Einsatz von AVISNA sammelte Henk Gibramczik, Veranstaltungsleiter der Berliner Wein Trophy der Deutschen Wein Marketing GmbH. Bei einer zehntägigen Weinverkostung Mitte April im Hotel am Borsigturm in Berlin-Reinickendorf hätten die insgesamt rund 100 Teilnehmer keine Geruchsbelästigungen durch die Vernebler gespürt und sich gleichzeitig maximal sicher gefühlt. "Weinexperten haben bekanntlich eine sehr feine Nase. Doch es gab zu keiner Zeit Beschwerden oder negative Rückmeldungen, die unseren Wettbewerb beeinträchtigt hätten. Und alle Teilnehmer fühlten sich äußerst sicher. Ich bin sehr begeistert von diesem Konzept und verknüpfe damit große Hoffnungen für alle Veranstalter und das Gastgewerbe."

Virenfreie Hallen und Stadien möglich

Auch Yuan Gao sieht für sein System aus Filtern und Vernebler weitreichende Einsatzgebiete. So können die Vernebler in verschiedenen Größenklassen und Kapazitäten hergestellt werden. Mit den größeren Geräten ist es möglich, Sport- und Konzerthallen oder Stadien in kurzer Zeit zu vernebeln.

Das AVISNA-Verfahren wurde von Newtec zum Patent angemeldet und ist derzeit nur über die Firma erhältlich. Ein Online-Vertrieb ist in Vorbereitung. Weitere Informationen gibt es beim Entwickler und Geschäftsführer Yuan Gao.

Über den Entwickler

Dipl.-Ing. Yuan Gao (Jahrgang 1964) wurde im chinesischen Shanghai geboren, studierte Biomedizintechnik an der renommierten Zhejiang University und kam 1988 nach Berlin. Hier absolvierte er ein Aufbaustudium Maschinenbau, Fachrichtung Medizintechnik an der TU Berlin mit Abschluss Diplomingenieur. Anschließend war er Forschungsassistent an der TU. Seit 1997 ist er Geschäftsführender Gesellschafter der Newtec Umwelttechnik GmbH in Berlin-Reinickendorf.

Yuan Gao entwickelt seit 15 Jahren neue Technologien und ist Inhaber mehrerer internationaler Patente. Er koordiniert verschiedene Forschungs- und Förderprojekte zur Wasserbehandlung in Europa und China.

Über die Newtec Umwelttechnik GmbH

Die Newtec Umwelttechnik GmbH in Berlin-Reinickendorf (Ortsteil Tegel) ist ein forschungsbasiertes Unternehmen, das seit über 23 Jahren umwelttechnische Lösungen für Wasser, Luft und Boden entwickelt. Inspiriert durch Reinigungsprozesse in der Natur, verzichtet Newtec bei seinen Entwicklungen soweit wie möglich auf die Zugabe von Chemikalien. Höchste Effizienz und Nachhaltigkeit mit möglichst geringem Einfluss auf den Kreislauf und das Gleichgewicht der Natur sind der Anspruch von Problemlösungen aus dem Hause Newtec.

Über AVISNA®

AVISNA® steht für Aktiver Virenschutz mit Naturverfahren und ist ein Schutzkonzept für Orte und Räume, in denen sich mehrere Menschen gleichzeitig aufhalten. Das Verfahren basiert auf der Idee, dass Viren und Keime nur dann schädlich sein können, wenn sie aktiv in unserer Umgebung sind. Daher können wir die Umgebung sicherer gestalten, wenn wir Viren und Keime aus der Umgebungsluft in Räumen und von den Oberflächen entfernen.

AVISNA folgt dabei dem Leitgedanken, Gesundheit zu bewahren und zu schützen und setzt auf Technologien, die nicht selber Risiken für die Gesundheit darstellen. Das Konzept setzt sich aus verschiedenen High-Tech-Bausteinen zusammen und ist der jeweiligen Umgebung (z.B. Gebäuden) oder Situation angepasst. Die unterschiedlichen Bausteine werden entsprechend miteinander kombiniert und geben einen angepassten Schutz.

Die Basis von AVISNA bildet eine schwache Säure, wie sie im menschlichen Körper von weißen Blutkörperchen gebildet und dort gegen eindringende Bakterien, Pilze und Viren eingesetzt wird. Diese pH-neutrale Säure wird von AVISNA-Geräten vor Ort produziert und über Verneblung in die Raumluft eingebracht. Dadurch werden Viren und Keime bereits in der Luft inaktiviert und langanhaltend bekämpft. Gleichzeitig desinfiziert der feine Nebel Oberflächen durch Benetzung.

Das Schutzkonzept von Newtec sieht die Raumdesinfektion durch unterschiedliche technische AVISNA-Geräte vor. Beispielsweise desinfiziert eine Schleuse am Eingang von Gebäuden eintretende Personen. In den Räumen, in denen sich mehrere Menschen aufhalten, wird mittels hochwirksamer HEPA-Filter die Luft häufig umgewälzt und von Keimen und Viren gereinigt. Regelmäßige Vernebelung sorgt hier gleichzeitig für die beständige Desinfektion der Raumluft und aller Oberflächen.

Mikrobiologische Raumluftuntersuchungen zeigen, dass die mit AVISNA behandelte Raumluft der sehr hohen Hygienequalität eines OP-Raums entspricht. Das Konzept lässt sich durch unterschiedliche Geräte von Newtec auf die jeweiligen Anwendungen und Gegebenheiten anpassen, seien es Schulen und Kitas, Großraumbüros, Produktionsbetriebe, Fitnessstudios oder Einkaufszentren, Flughafengebäude bis hin zu Veranstaltungshallen und Fußballstadien.

Video

Mehr über die Wirkungsweise und potenziellen Einsatzgebiete von AVISNA erfahren Sie in diesem Video: https:youtu.be/Orwn8LM2A

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und Newtec Umwelttechnik GmbH
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: Newtec Umwelttechnik GmbH

Text: Newtec Umwelttechnik GmbH, 28. Apr. 2021

weitere Artikel zum Thema Umwelt:

69 Prozent für „Aus“ von Öl- und Kohleheizungen bis 2035

STIEBEL ELTRON

Natur & Umwelt 69 Prozent für „Aus“ von Öl- und Kohleheizungen bis 2035

11. Mai. 2021 | Linz

Österreicher unterstützen jüngste Bund-Länder-Einigung.

Teilnehmende für Umwelt-Workcamps gesucht

Zwei Campangebote richten sich an Freiwillige

Natur & Umwelt Teilnehmende für Umwelt-Workcamps gesucht

10. Mai. 2021 | Orth an der Donau

Engagement in Naturschutzarbeit und im Bereich Nachhaltigkeit ist gefragt.

Sedimentschichten am Boden des Hallstätter Sees geben Einblicke in die älteste Kulturlandschaft

Pressefahrt nach Hallstatt: 7.000 Jahre Salz – oder doch noch älter?

Natur & Umwelt Sedimentschichten am Boden des Hallstätter Sees geben Einblicke in die älteste Kulturlandschaft

07. Mai. 2021 | Hallstatt

Das interdisziplinäre Hipercori(n)g-Hallstatt-History (H3)-Projekt bringt auf dem Hallstätter See eine neu entwickelte Bohrplattform zum Einsatz.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..