Swietelsky errichtet Firmenzentrale im Weinviertel

Bauen & Wohnen

Attraktivität der Region

Swietelsky errichtet Firmenzentrale im Weinviertel

16. Nov. 2020 | Mistelbach

Die Firma Swietelsky AG – Standort Mistelbach – errichtet im Wirtschaftspark A5 Mistelbach/Wilfersdorf auf einem Grundstück mit rund 4.400 m² ein neues Bürogebäude mit etwa 535 m² Nutzfläche, mit angeschlossener Lagerhalle und Lagerflächen. „Am Bürostandort in der Liechtensteinstraße in Mistelbach stießen wir bereits vor Jahren an die platzmäßigen Grenzen des Mietobjektes. Aufgrund der Attraktivität der Region Weinviertel im Dreieck Wien-Bratislava-Brünn erkannten wir sehr rasch, dass der Wirtschaftspark A5 eine ideale, zentrale Lage für uns darstellen würde“, begründet Baumeister Ing. Martin Diesner, Filialleiter und Prokurist der Swietelsky AG den Bau der neuen Firmenzentrale. Das Projekt dient als neue Weinviertelzentrale für den bereits etablierten Hochbaubereich sowie dem regional neuen Geschäftsbereich für Straßen- und Leitungsbau.

Nach der internen Investitionsfreigabe durch den Aufsichtsrat wurde mit etwas Verspätung aufgrund des COVID-19-Lockdowns im Oktober 2020 mit der Umsetzung begonnen. Zum offiziellen Baustart in Form eines Spatenstiches fanden sich NÖ Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing, die beiden Bürgermeister Erich Stubenvoll und Josef Tatzber, Swietelsky-Prokurist Ing. Martin Diesner und Bereichsleiter Ing. Walter Haberle ein. „Das Land Niederösterreich sieht Swietelsky als kompetenten Komplettanbieter mit Handschlagqualität und wir schätzen die starke, regionale Verankerung sehr. Wir gehen davon aus, dass euch diese Faktoren bei eurem Tun und Handeln zukünftig auch am neuen Firmenstandort Weinviertel im Wirtschaftspark A5 begleiten“, betonte NÖ Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing anlässlich des Spatenstiches.

Zentral, nachhaltig und innovativ:

Das Bürogebäude wird als zweigeschossiger Massivbau mit einer Nutzfläche von 535 m² errichtet. Im Erdgeschoss entsteht ein Empfangsbereich mit attraktiver Verbindungsstiege ins Obergeschoss. Daran angrenzend ein kleiner Besprechungsraum und Allgemeinflächen und Haustechnik. Im Obergeschoss wird als auskragendes Element der Besprechungsraum mit Teeküche und Sozialbereich angeordnet. „Insgesamt entstehen am neuen Standort Büroflächen für insgesamt 22 Mitarbeitende. Die energietechnische Versorgung des Gebäudes erfolgt über eine Luftwärmepumpe und eine Photovoltaikanlage“, so Ing. Diesner.

Dem Bürogebäude vorgelagert wird eine Einfahrts-Parkflächenbereich für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Kundinnen und Kunden hergestellt. Es entstehen rund 27 Parkplätze sowie eine Elektrotankstelle. Am westlichen Teil des Grundstückes entsteht eine Lagerhalle mit etwa 300 m² und Lagerflächen im Freien.

Entwicklungsmöglichkeiten vom neuen Standort aus:

Der Standort Mistelbach beschäftigt aktuell rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Hochbau. Prokurist und Bereichsleiter Ing. Walter Haberle: „Wir sehen uns als regionaler Partner für Gemeinden, für das Land Niederösterreich sowie für die verschiedenen Bauträger - sowohl gemeinnützig als auch privat. Darüber hinaus ist für uns die Ausbildung von Lehrlingen (aktuell sechs) und die Beschäftigung von Eigenpersonal ein großes Anliegen.“

So ist die Liste der aktuellen oder bereits fertiggestellten Bauvorhaben im Weinviertel und darüber hinaus durchaus lang. Die Firma Swietelsky kann auf das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf als regionales Vorzeigeprojekt verweisen. Zahlreiche Wohnhausanlagen für unterschiedlichste Bauträger in Mistelbach, Altlichtenwarth, Hausbrunn, Dürnkrut etc. über die Aufbahrungshalle in Mistelbach bis zum Neu- oder Zubau von Kindergärten und Volksschulen ergänzen die Liste. Herausfordernde Projekte warten außerdem bei der Sanierung des Schloss Marchegg für die Landesausstellung 2022 und bei den Umbauarbeiten der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach.

Fotocredit: LT-Direktion NÖ/Schultes

Text: Stadtgemeinde Mistelbach, 16. Nov. 2020
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Wirtschaft:

Tirols Privatvermieter wählten online neuen Vorstand

Digitale Wahlkabine

Gesellschaft & Kommunales Tirols Privatvermieter wählten online neuen Vorstand

27. Nov. 2020 | Innsbruck

Gerade in Zeiten wie diesen gilt es, Tourismus neu zu denken und kleine, nachhaltige Strukturen im Land zu stärken.

Grüne NÖ wollen endlich eine Absage der dritten Piste

Flughafen Wien

Politik & Wirtschaft Grüne NÖ wollen endlich eine Absage der dritten Piste

20. Nov. 2020 | Schwechat

Helga Krismer: „Österreichischer Infrastrukturreport bestätigt geringe Priorität und Wirtschaftlichkeit“

VPNÖ: Arbeit ist und bleibt das Thema Nummer eins

Was die Landsleute bewegt

Politik & Wirtschaft VPNÖ: Arbeit ist und bleibt das Thema Nummer eins

20. Nov. 2020 | St. Pölten

LH Mikl-Leitner/Pernkopf/Ebner: Konjunkturgespräche und Arbeitskonferenzen des VPNÖ Regierungsteams haben gezeigt, was die Landsleute bewegt

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..