Vom Biedermeier über den Historismus zum Jugendstil

Kultur

Welttag der Fremdenführer

Vom Biedermeier über den Historismus zum Jugendstil

20. Feb. 2021 | Wien

Der schon zur Tradition gewordene „Welttag der Fremdenführer*innen“ ist heuer dem MAK gewidmet und findet erstmals in seiner Geschichte im virtuellen Raum statt. Seit 1989 laden die Wiener Fremdenführer*innen rund um den 21. Februar zu kostenlosen Führungen und Vorträgen in ausgewählten Institutionen. Das MAK ist zwar seit 9. Februar wieder geöffnet, Gruppenführungen sind aber bis auf Weiteres nicht möglich. Die Veranstaltung wurde daher in den virtuellen Raum verlegt und bietet Videotouren der Wiener Fremdenführer*innen zu ausgewählten Objekten der MAK-Sammlung, passend zum Thema des heurigen Welttags „Vom Biedermeier über den Historismus zum Jugendstil“.

Ab Sonntag, 21. Februar 2021, sind die fünfzehn Onlinevideos über MAK.at/welttag abrufbar. Die Wiener Fremdenführer*innen setzten sich dafür eingehend mit ausgewählten Objekten der MAK-Schausammlung auseinander, darunter Sammlungshighlights wie die in neun Teilen erhaltenen Werkzeichnungen Gustav Klimts für den Mosaikfries im Speisezimmer des Palais Stoclet in Brüssel (1910/11) oder Margarete Schütte-Lihotzkys Wohnschlafzimmer für Frau C. Neubacher (1925).

Das MAK ist ein Kompetenzzentrum für die Wiener Moderne und setzt sich mit den Themen des diesjährigen Welttags der Wiener Fremdenführer*innen in seiner Sammlung und Schausammlung, in zahlreichen Wechselausstellungen und in seiner Forschungstätigkeit intensiv auseinander. Das MAK ist außerdem Teil des EU-Projekts ARTNOUVEAU2 – Strengthening the cultural identity of the Danube region by building on common heritage of ART NOUVEAU, das sich dem Jugendstilerbe im Donauraum widmet. Neun Partnerinstitutionen in sechs verschiedenen Ländern arbeiten zusammen, um den Wissensstand über Art Nouveau in der breiten Öffentlichkeit zu steigern. Der Hauptauftrag des MAK liegt hierbei in der Konzeption von Bildungs- und Tourismusaktivitäten sowie in der wissenschaftlichen Bearbeitung und Digitalisierung zeitgenössischer Quellen zum Projektthema.

Das im Rahmen des Welttags erscheinende Kulturmagazin der Wiener Fremdenführer*innen widmet sich ebenfalls dem Thema „Biedermeier – Historismus – Jugendstil“ und ist ab sofort kostenlos im MAK sowie an weiteren Ausgabestellen erhältlich.

Die digitalen Führungen im Rahmen des Welttags der Fremdenführer*innen bereichern die digitalen Angebote des MAK, darunter die Audioserie "Nachdenkereien", Online-Führungen durch die aktuellen Ausstellungen, der MAK-Blog, Podcasts zum Thema CREATIVE CLIMATE CARE oder die MAK LAB APP rund um Zukunftsgestaltung in Zeiten der Digitalen Moderne und des Klimawandels (alle abrufbar unter MAK.at).

Der virtuelle Welttag der Fremdenführer*innen im MAK ist ein Teil des EU-Projekts ARTNOUVEAU2, das von der Europäischen Union (EFRE, IPA II, ENI), Interreg Danube Transnational Programme, mitgefördert wird.

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und MAK - Museum für angewandte Kunst
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: © MAK/Georg Mayer

Text: MAK - Museum für angewandte Kunst, 20. Feb. 2021
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Museum:

Wie die documenta die "Stunde Null" in der Kunst nach 1945 erfand

Erfolgreichste deutsche Kunstausstellung

Kultur Wie die documenta die "Stunde Null" in der Kunst nach 1945 erfand

01. Mär. 2021 | Wien

"documenta. Politik und Kunst" vom 18. Juni 2021 bis 9. Januar 2022 im Deutschen Historischen Museum.

Satirischer "Volltreffer" aus der Sammlung Grill und Exkurs zu Gerhard Haderer im Karikaturmuseum Krems

Neue Ausstellungen zu Großmeistern der Satire

Kultur Satirischer "Volltreffer" aus der Sammlung Grill und Exkurs zu Gerhard Haderer im Karikaturmuseum Krems

28. Feb. 2021 | Krems an der Donau

Eröffnungstag bei freiem Eintritt am Samstag, 06. März 2021.

Wiener Spitäler vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Säulen der kommunalen Gesundheitspolitik

Kultur Wiener Spitäler vom Mittelalter bis zur Gegenwart

18. Feb. 2021 | Wien

Originaldokumente online und in Auswahl im Ausstellungsfoyer.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..