"Schweizer Journalist" ändert Titel

Chronik

Branchenmagazin

"Schweizer Journalist" ändert Titel

02. Mär. 2021 | Wien

Aus dem "Schweizer Journalist" wird nun das Magazin "Schweizer Journalist:in". Das Branchenblatt nützt einen umfassenden Relaunch für die Änderung des Titels. In der aktuellen Ausgabe wird zugleich die künftige Redaktionsführung angekündigt. Die beiden freien Journalistinnen Charlotte Theile und Samantha Zaugg übernehmen ab 1. März die Chefredaktion des Branchenmagazins. Charlotte Theile hat unter anderem als Schweiz-Korrespondentin für die "Süddeutsche Zeitung" gearbeitet. Samantha Zaugg ist Multimediajournalistin. "Beide stehen für eine neue Generation in unserem Beruf. Ich erlebe hier hervorragende Ausbildung gepaart mit aussergewöhnlicher Leidenschaft. Eine spannende Mischung. Ich wünsche beiden alles Gute zum Start und freue mich auf viel Inspiration für unsere Branche", sagt Verleger Johann Oberauer.

Die beiden Chefredaktorinnen laden am 11. März um 17.30 Uhr zum 1. Journalist:in Videocall: "Wir sind ein Magazin von und für Journalistinnen und Journalisten. Wir wollen junge, innovative, diverse Perspektiven in den Blick nehmen, wir wollen über unseren Beruf und seine Aufgaben nachdenken - vor allem aber wollen wir ein Ort des offenen Austauschs sein. Aus diesem Grund laden wir euch ein, mit uns zu diskutieren. Was erwartet ihr vom Magazin Schweizer Journalist:in? Wie können wir noch mehr zu eurem Magazin werden? Wohin müssen wir dringend schauen? Welche Fehler dürfen wir nur einmal machen?" Anmeldung für kostenfreie Teilnahme hier.

Bereits bei der Gründung vor mehr als 15 Jahren hat Sylvia Egli von Matt einen geschlechterübergreifenden Titel angeregt. Verleger Johann Oberauer und Chefredaktor Markus Wiegand hatten die damalige MAZ-Direktorin als Herausgeberin für den "Schweizer Journalist" gewinnen können. "Wir widmen den neuen Titel daher nun auch Sylvia Egli von Matt und würdigen damit zugleich die enormen Leistungen, die sie über viele Jahre für den Schweizer Journalismus erbracht hat", erklärt Verleger Johann Oberauer. Sylvia Egli von Matt hat mindestens eine Generation von Schweizer Journalistinnen und Journalisten in ihrem Berufsleben begleitet und ihnen dabei auch ein Stück Werteverständnis mitgegeben, das Egli von Matt selbst auf beeindruckende Weise lebt.

Der aktuelle Relaunch ist von Javier Errea verantwortet. Der Spanier zählt zu den weltbesten Mediendesignern. Seine Arbeiten sind mehrfach ausgezeichnet. Den Medienfachverlag Oberauer berät er seit mehr als 15 Jahren.

Infos zu den neuen Chefredaktorinnen:

Charlotte Theile, geboren 1987, ist Journalistin und Autorin. Sie berichtete von 2014 bis 2018 als Korrespondentin aus der Schweiz. Sie schreibt über Verbrechen, Politik, Feminismus und Gesellschaftsthemen. Seit November 2019 moderiert sie den Podcast Breakup, in dem unterschiedliche Menschen von ihren Trennungen erzählen. 2020 gründete sie die Storytelling-Agentur Elephant Stories.

Samantha Zaugg, geboren 1994, ist freie Journalistin, Filmemacherin und Fotografin. Sie berichtet über Leute und Dinge, die sie selbst zum Staunen bringen, schreibt eine Kolumne bei der "Schweiz am Wochenende", erzählt Geschichten von Menschen und leitet das Schweizer Reporter:innen-Forum. Ausserdem studiert sie Kunst an der Zürcher Hochschule der Künste. In ihrer künstlerischen Praxis arbeitet sie mit Fotografie und Video. In ihrem neuesten Film "Bankett" geht es um Männerbünde und darum, wie man einen Film macht, wenn man keinen Film machen darf.

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und Medienfachverlag Oberauer GmbH
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Text: Medienfachverlag Oberauer GmbH, 02. Mär. 2021

weitere Artikel zum Thema Allgemeines:

Corona-Krise darf nicht zu Obdachlosigkeit führen

Existenzsicherung ist gefragt

Gesellschaft & Kommunales Corona-Krise darf nicht zu Obdachlosigkeit führen

19. Apr. 2021 | Wien

Unbürokratisches Wohnungs-Hilfspaket jetzt!

Wels ist erste österreichische Smart Substainable City

Aus mehr als 100 Städten weltweit

Gesellschaft & Kommunales Wels ist erste österreichische Smart Substainable City

19. Apr. 2021 | Wels

Gemeinsam mit Singapur, Moskau, Montevideo und mehr als 100 weiteren Städten weltweit darf sich Wels nun als erste Stadt in Österreich zu den Smart Sustainable Cities zählen.

Tag des Kindergartens

21. April

Gesellschaft & Kommunales Tag des Kindergartens

19. Apr. 2021 | Wien

„Spiel ist die höchste Form der Kindesentwicklung“ – dafür braucht es fundiert ausgebildete PädagogInnen und adäquate Rahmenbedingungen in elementarpädagogischen Einrichtungen.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..