Jahresprogramm 2021 im Museum Gugging

Kultur

Verträumt, aber nicht naiv

Jahresprogramm 2021 im Museum Gugging

09. Jän. 2021 | Klosterneuburg

Unter dem Motto „Verträumt, aber nicht naiv“ bietet das Museum Gugging im internationalen Art Brut Center in Maria Gugging heuer drei neue Ausstellungen: Von 28. Jänner bis 5. September widmet sich das Haus dabei mit der Ausstellung „naiv.? naive kunst aus der sammlung infeld“ einer der zentralen österreichischen Privatsammlungen, ehe sich am 6. Mai mit „gugging.! classic & contemporary“ ein neues Panorama der Künstler aus Maria Gugging öffnet. Unter dem Titel „vizualized dreams.! wunschträume brut“ präsentiert schließlich die zweite Sonderausstellung des Jahres von 7. Oktober bis 23. März 2022 u. a. Ida Buchmann und Johann Fischer.

„Eine ganz wesentliche Aufgabe für uns als Museum ist es, Fragen zu stellen“, erklärt Johann Feilacher, künstlerischer Leiter des Museums Gugging. „Mit den herausragenden Leihgaben der Sammlung Infeld können wir den Begriff der naiven Malerei nachhaltig in Frage stellen und die große Bandbreite dieser hochinteressanten Kunst darstellen“. Gezeigt werden in dieser ersten Schau des Jahres 2021 über 120 Werke von 31 Kunstschaffenden u. a. aus Ex-Jugoslawien, Rumänien, Russland und Frankreich, allesamt aus der Sammlung des Musiksaitenherstellers Peter Infeld.

Die zweite Ausstellung, „gugging.! classic & contemporary“, wird die Schau „gehirngefühl.! kunst aus gugging von 1970 bis zur gegenwart“ ablösen und das Schaffen der Künstler aus Maria Gugging darstellen. „Bei dieser neuen Präsentation werden wir die aktuell im Haus der Künstler lebenden Kunstschaffenden in den Mittelpunkt stellen, allen voran unsere Künstlerinnen Katharina Muss und Laila Bachtiar. Natürlich dürfen auch in dieser Ausstellung Klassiker wie August Walla oder Oswald Tschirtner nicht fehlen“, sagt Johann Feilacher zu der Ausstellung, die voraussichtlich bis zum Frühjahr 2024 zu sehen sein wird.

„Die Werke von Ida Buchmann und Johann Fischer verbindet eine unheimliche Intensität und eine großartige Entwicklung. Und beide arbeiten sehr gerne mit Text-Bild-Kombinationen. Wir wollen mit den Werken von Buchmann, Fischer und weiteren ausgestellten Künstlern die faszinierende Geschichte erzählen, wie Menschen in der Kunst ihre Ausdrucksform finden, die sie Dinge erleben lässt, die ihnen das wirkliche Leben nicht ermöglicht hat“, erklärt der künstlerische Leiter des Museums in Bezug auf die dritte Ausstellung, „visualized dreams.! wunschträume brut“.

Ergänzt werden die Ausstellungen durch Vermittlungsprogramme und Veranstaltungen vom „Gugginger Gugelhupf“ bis hin zu „Eltern Kind kreativ“ für die jüngsten Besucher; reguläre Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Museum Gugging unter 02243/87087, e-mail museum@museumgugging.at und www.museumgugging.at.

Foto: Museum Gugging / Ludwig Schedl

Text: NÖ Landesregierung, 09. Jän. 2021
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Kunst & Kultur:

Prinz Karneval - Über 100 Jahre Fasching in Wolkersdorf

Lange Tradition im Feiern

Kultur Prinz Karneval - Über 100 Jahre Fasching in Wolkersdorf

23. Jän. 2021 | Wolkersdorf im Weinviertel

„Mit einer Faschingsliedertafel im Gasthaus Ludl ist auch in unserer stillen Stadt Prinz Karneval eingezogen!“

"Unkaputtbar"

Estefania

Musik & Theater "Unkaputtbar"

22. Jän. 2021 | Wien

Neue Single von Estefania Wollny

Mit 40 gibt es interessantere Rollen

Collien Ulmen-Fernandes

Kino&TV Mit 40 gibt es interessantere Rollen

21. Jän. 2021 | Wien

Früher habe ich mich gefragt, warum ich nie verheiratete Frauen, Mütter oder Ärztinnen spielen darf.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..