Literatur aus Langenlois

Literatur

Verena Schiegl

Literatur aus Langenlois

07. Jun. 2020 | Langenlois

Wir haben die Autorin Verena Schiegl aus dem Bezirk Krems interviewen dürfen.

Schon in jungen Jahren hat sie heimlich mit der Arbeit an Geschichten begonnen. Ihr erstes veröffentlichtes Buch „Der Wolf mit den eisblauen Augen“ hat sie bereits mit 14 verfasst. Seither ist viel geschehen: 9 Bücher, 2 Ausbildungen, die eine bereits abgeschlossen, die andere 2019 begonnen und noch dazu einen Fernlehrgang für Drehbuchschreiber.

Die emsige 20-Jährige ist nicht nur unter ihrem bürgerlichen Namen, sondern - vielen ScieneFiction Fans - auch als „Oni Winter“ bekannt. Nachgefragt erzählt sie uns von ihrer älteren Schwester und wie in ihrer Kindheit aus „Verena“ „Oni“ wurde und der Vorliebe einer Teenagerin für die kalte Jahreszeit.

Immer wieder hat sie eine Idee, an der sie arbeitet und dann unvollendet in ihrem Schreibtisch wieder verschließt um an einem anderen Projekt weiter zu schreiben. Und Projekte, da gibt es genug.

Was uns sofort auffällt – die junge Frau hat großes Talent, besitzt ein freundliches, aber tiefgründiges Wesen und trägt eine Portion Kampfgeist für Ihre Leidenschaft – das Schreiben – mit sich.

Dennoch hat die eigene Mutter, „Andrea“, nur durch Zufall erfahren, welch großes Schriftstellertalent in ihrer Tochter steckt: „Ich werde den Moment nie vergessen. Ich weiß noch genau, als wir bei der roten Ampel standen und sie mich angesehen hat und sagte: „Das ist toll was du machst." Dieser Tag hat viel verändert. Ich bin meiner Mama so dankbar.“

Die Angst der jungen Frau war durch die liebevolle Unterstützung ihrer Mama wie weggewischt und wurde durch ihr wachsendes Selbstbewusstsein ersetzt.

Ein wichtiges Thema ist für Verena „Mobbing“, einer der Gründe weshalb sie ihre Leidenschaft so lange geheim gehalten hat – ihr Tipp: „Steh zu dir!“ Die Schriftstellerin hat aufgrund ihrer frühen Ausübung des Schreibens selbst einen langen Wandlungsweg hinter sich und möchte andere Jugendlichen dabei unterstützen zu sich selbst zu stehen.

„Das will jetzt keiner lesen“

Verena Schiegl nennt sich selbst eine Bauchschreiberin: das heißt die Handlung ihrer Bücher ist nicht vorab geplant – sie setzt sich zu ihrem Laptop und verfasst aufs grade Wohl. Lt. der Autorin warten ungefähr 60 begonnene Geschichten auf ihre Fertigstellung - das heißt für die Leser: wir können uns auf weitere spannende Erzählungen aus der Feder der begabten jungen Künstlerin freuen! Selbst schreibt sie dazu: "Wenn ich schreibe, bin ich frei! Frei von gesellschaftlichen ​Vorstellungen, Regeln und Gesetzen. Es ist ein Rauschzustand aus unbeschreiblichen Hochs und unfassbar mitreißenden Tiefs."

Ihr „jüngstes“ Werk hat die Autorin während des corona-bedingten Lock-Downs innerhalb von (!) 48 Tagen verfasst. Dazu erzählt sie: „Ich hatte bereits im Herbst 2019 mit einem neuen Buch, meinem 8. Projekt, begonnen. Ohne es zu ahnen habe ich über eine Pandemie geschrieben, allerdings ging es hier um einen Fluch, der diese auslöst, wobei die Geschichte in einem Fantasy-Universum spielt. Daraufhin habe ich beschlossen das Buch für den Moment nicht zu veröffentlichen – das will jetzt keiner lesen.“

Am 15. März hatte sie dieses Buch fertig geschrieben, aber am gleichen Tag hat sie noch mit ihrem 9. Schriftstück begonnen – dem, wie sie es selbst nennt „48 Tage-Buch“.

Wir wollen nicht zu viel verraten, aber wie uns die Schriftstellerin verraten hat, wird es in ihrem 9. Werk um 2 starke Protagonisten, deren Liebe und die vielen Abgründe der Realität gehen - abseits der Fantasywelt.

Wir dürfen uns auf eine voraussichtliche Veröffentlichung (Eigenverlag) im Herbst freuen.

Mehr zu Verena Schiegl finden Sie unter: verena-schiegl.weebly.com/  

Ihre beiden publizierten Werke können Sie hier kaufen!

Fotos: Attila Molnar

Text: Josefine Meier, 07. Jun. 2020
Zur Galerie springen

weitere Artikel zum Thema Literatur:

Badener Autor widmet sich der Geschichte der Seegrotte in Hinterbrühl

"Lisa und Languste - Die Geheimsache Hinterbrühl 1944 - 1945"

Literatur Badener Autor widmet sich der Geschichte der Seegrotte in Hinterbrühl

13. Jul. 2020 | Baden

In den letzten Kriegsjahren wurden in Österreich hunderttausende Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge zur Arbeit für das nationalsozialistische Regime gezwungen.

Schreibworkshop mit Thomas Sautner in der Stadtbücherei & Mediathek

Schreiben Sie!

Literatur Schreibworkshop mit Thomas Sautner in der Stadtbücherei & Mediathek

30. Mai. 2020 | Krems an der Donau

Der Waldviertler Schriftsteller Thomas Sautner gibt beim Schreibworkshop am Freitag, 19. Juni, Anregungen für Hobby-Literaten. Jetzt anmelden!

Vom Ordnungshüter zum Künstler

Gerald Kastner

Kultur Vom Ordnungshüter zum Künstler

12. Mai. 2020 | Niederkreuzstetten

Der ehemalige Polizist aus Niederkreuzstetten verfasst Mundart-Gedichte, malt und schreibt seit neuestem sogar Lieder.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..