Hiroshi Amako gewinnt den internationalen Helmut Deutsch Liedwettbewerb

Kultur

69 TeilnehmerInnen aus 33 Ländern

Hiroshi Amako gewinnt den internationalen Helmut Deutsch Liedwettbewerb

12. Sep. 2021 | Wien

Über den ersten Platz und ein Preisgeld von 10.000 Euro freut sich Hiroshi Amako, der mit seiner Performance beim Finale des Internationalen Helmut Deutsch Wettbewerbs im Schlosstheater Schönbrunn die Jury und das Publikum überzeugen konnte. Aus 69 TeilnehmerInnen (40 Sänger/innen und 29 Pianisten) aus 33 Ländern weltweit – von Abchasien bis zu den USA - wurde der in Japan geborene Sänger von der Jury unter dem Vorsitz von Helmut Deutsch mit dem ersten Platz ausgezeichnet."I'm absolutely over the moon to have taken part in this wonderful competition. It's been such a pleasure to be able to prepare some beautiful music, and to he able to perform in such a beautiful room. Thank you!", so der Gewinner Hiroshi Amako.

Für mdw-Rektorin Ulrike Sych zählt Liedgesang zu den höchsten sängerischen Disziplinen: „Ich begrüße es sehr, dass genau dieser Bereich durch den Helmut Deutsch Liedwettbewerb eine internationale Stärkung erfährt und dass neben den großen Meistern des Wiener Liedrepertoires jährlich auch weniger bekannte Liedliteratur in den Fokus gerückt wird.“

Der dritte Internationale Helmut Deutsch Liedwettbewerb fand von 06.09. bis 11.09.2021 an der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien statt. Es ist Wiens erster und einziger regelmäßig stattfindender Wettbewerb für SängerInnen, der sich ausschließlich dem Liedschaffen österreichischer KomponistInnen widmet. Neben berühmten Namen wie Schubert, Wolf und Mahler liegt der Fokus jeweils auch auf einem in seiner Bekanntheit verblassten, jedoch unvergessenen Tondichter. 2021 war das Alexander von Zemlinsky.

Alle PreisträgerInnen des 3. Internationalen Helmut Deutsch Liedwettbewerbs 2021:

1. Preis: 10.000 Euro – zur Verfügung gestellt von der WCN – World Culture Networks GmbH: Hiroshi Amako (Tenor)
Der Sänger wird eingeladen, gemeinsam mit Helmut Deutsch Konzerte in der Saison 2021/22 zu geben (Deutsche Oper Berlin, Konzerthaus Berlin

2. Preis: 5.000 Euro – zur Verfügung gestellt von der mdw: André Baleiro (Bariton)

3. Preis: 2 goldene Philharmoniker Münzen im Wert von 3.000 Euro – zur Verfügung gestellt von der Münze Austria: Michael Arivony (Bariton)

Sonderpreise Pianist/innen

- zur Verfügung gestellt von der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

1. Preis: 5.000 Euro: Pedro Costa, Pianist
2. Preis: 4.000 Euro: Richard Fu, Pianist
3. Preis: 3.000 Euro: Malte Schäfer, Pianist

Publikumspreis zur Verfügung gestellt von der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in Höhe von 1.500 Euro: Michael Arivony (Bariton)

Zemlinksy Preis: 2.000 Euro: Jerilyn Chou(Sopran) und Michaela Sara De Nuccio (Pianistin)

Website: https:hd-lied.net/

Jury 2021

Helmut Deutsch (Pianist, Juryvorsitz, Ks. Gabriele Fontana (Sopran), Prof. Mechthild Bartolomey (Künstlerische Leitung Attergau Kultur), Mag. Esther Schollum (Leiterin der Opern- und Konzertagentur Esther Schollum Artists’ Management), Christoph Berner (Pianist, Professor für Liedgestaltung und Kammermusik an der Hochschule Zürich (ZHdK), Michael Kraus (Leitung des Opernstudios, Wiener Staatsoper, Thomas Mittermayer (Künstlerisches Betriebsbüro, Musikverein Wien)

Quelle: Copyright AOA-OTS Originaltext-Service und Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: Shin

Text: Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, 12. Sep. 2021

weitere Artikel zum Thema Kunst & Kultur:

"SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE. Ein Dialog mit Michael Anastassiades"

MAK zeigt den...

Kultur "SHOWROOM WIENER WERKSTÄTTE. Ein Dialog mit Michael Anastassiades"

16. Sep. 2021 | Wien

Das MAK setzt mit dieser Ausstellung seine jahrzehntelange Tradition fort.

Achtung Programmänderung!

Elefantenmond

forumkindertheater

Kultur Elefantenmond

16. Sep. 2021 | Wolkersdorf im Weinviertel

Wir mussten das ursprünglich geplante interaktive Kindertheaterstück „die Transviertlirische Eisenbahn“ wegen der geltenden Covid-Regeln absagen. Wir freuen uns sehr, dass wir stattdessen das sehr bekannte THEATRO PICCOLO mit „Elefantenmond“ gewinnen konnten.

Aspekte und Aufzeichnungen entlang der Donau

Flussaufwärts

Kultur Aspekte und Aufzeichnungen entlang der Donau

15. Sep. 2021 | Hollabrunn

KünstlerInnen aus Österreich, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien und Moldavien

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..