Alle Testkandidaten mit überzeugenden Leistungen

Auto & Motor

ARBÖ-Sommerreifentest

Alle Testkandidaten mit überzeugenden Leistungen

25. Mär. 2021 | Wien

Gemeinsam mit seinen deutschen Testpartnern ACE Auto Club Europa und der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat der ARBÖ neun Sommerreifen des Formats 225/45 R 17 mit dem Golf VIII als Testfahrzeug verglichen. Die unter die Lupe genommene Reifengröße ist passend für Kompakt- und Mittelklasse-Pkw, wie zum Beispiel Audi A3, BMW 1er-, 2er-, 3er-Baureihe, Honda Civic, Mercedes A-, B-, C-Klasse, Opel Astra, Peugeot 308, Seat Leon, Toyota Corolla oder eben VW Golf.

Die neun getesteten Reifen wurden von namhaften Reifenherstellern ins Rennen geschickt und passend zum positiven Ausgang des Tests gibt es heuer zwei dritte Plätze und auch zwei Sieger: Der Michelin Primacy 4 und der Nexen N’fera Sport SU2 teilen sich mit einer Gesamtpunktezahl von 138 den ersten Platz und dürfen somit das Siegerlabel tragen. Besonders im Kapitel „Sicherheit Trocken“ überzeugen die beiden Sieger, während es in der Kategorie „Sicherheit Nass“ Reifen gibt, die besser abschneiden.

Besonders der Falken Azenis FK510 liefert auf nassem Untergrund Bestwerte ab, auf trockener Fahrbahn und in der Kategorie „Umwelt/Wirtschaftlichkeit“ reicht es aber nicht ganz zu einem Spitzenplatz, was in der Endabrechnung Platz 3 bedeutet. Diesen teilt sich der Falken mit dem Nokian Wetproof, der in sämtlichen Kapiteln solide Topwerte abliefert. Alle vier Reifen sind uneingeschränkt geeignet und erreichen eine Gesamtbeurteilung von „sehr empfehlenswert“.

Aber auch der zweite Teil des Testfelds überzeugte die Tester. Mit 133 Punkten reiht sich der Continental Premium Contact 6 auf den fünften Platz ein, der besonders auf nasser Fahrbahn zu den Besten des Feldes gehört. Einen Punkt dahinter folgt der Maxxis Premitra 5, der zwar auf nasser Fahrbahn Probleme beim Bremsen hat, dafür aber bei Aquaplaning gut performt. Auf trockenem Untergrund und bei der Wirtschaftlichkeit kann der Maxxis nicht ganz mit den Allerbesten mithalten. Im Mittelfeld auf Platz Sieben reiht sich der Goodyear EfficientGrip Performance 2 ein, der überall gut abliefert, aber in keiner Kategorie heraussticht.

Platz Acht und Neun gehen an den BF Goodrich Advantage und den Laufenn S Fit EQ+. All diese Reifen werden mit „empfehlenswert“ ausgezeichnet, was Erich Groiss, technischer Koordinator des ARBÖ, besonders freut: „Wir können heuer alle, und zwar wirklich alle, getesteten Reifen empfehlen. Das heurige Testfeld liegt extrem knapp beieinander. So trennen den letzten von den beiden ersten Plätzen in der Endabrechnung gerade einmal zwölf Punkte. Die Reifen leisten nur in Nuancen bessere oder weniger bessere Leistungen. Insgesamt ein sehr erfreuliches Ergebnis.“

Quelle: Copyright APA-OTS Originaltext-Service und ARBÖ
Alle Rechte vorbehalten
Fotocredit: Konstantin Tschovikov/ ACE Auto Club Europa

Text: ARBÖ, 25. Mär. 2021

weitere Artikel zum Thema Auto & Motor:

Offenen Dialog mit Bürger und Bürgerinnen

BMW verlässt erstmals die IAA Hallen

Auto & Motor Offenen Dialog mit Bürger und Bürgerinnen

02. Sep. 2021 | Salzburg

RE:THINK, RE:DUCE, RE:USE, RE:CYCLE

e-Mobilitätstour kam nach Hollabrunn

e-PKW und Elektrofahrräder

Auto & Motor e-Mobilitätstour kam nach Hollabrunn

30. Aug. 2021 | Hollabrunn

Am Gelände der Fahrschule Groß gab es viele Informationen zum Event.

Ford Kuga PHEV ist europaweiter Verkaufsschlager

Plug-in-Hybrid

Auto & Motor Ford Kuga PHEV ist europaweiter Verkaufsschlager

14. Aug. 2021 | Wien

Fast 50 Prozent der Wegstrecke erfolgt elektrisch.

Frühere Artikel mit Monatswahl

Frühere Artikel mit Monatswahl

Allgemeine Nutzungsbedingungen / DSGVO

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lese unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücke bitte auf Akzeptieren!

Cookies die wir verwenden

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien durch. Um auf unsere Webseite zu gelangen, drücken Sie bitte auf akzeptieren!

PHPSESSID
PHP für innere Verwendung. Session Identifizierung, ist aktiv bis zur Schließung des Browser.

gtc_lang
Die Programiersprache der Webseite. Das hat auf der Webseite immer HU Wert. Wird vom Administrations-System verwendet. Läuft nach einem Monat ab.

gtc_gdpr
Wird für die DSGVO Akzepierung verwendet, läuft nach 3 Monaten ab.

GTC_ENTITY_user
Für registrierte User. Wenn mann registriert ist, enthält es eine unique Identifikation, mit welcher der User automatisch bei der wieder-Öffnung des Browsers eingeloggt wird. Auf dieser Seite gibt es zur Zeit keine Registration.

Die Seite verwendet keine speziellen Cookies die die Daten des Users behandeln, sondern nur ausschließlich welche, die nicht auf die Daten der User zugreifen.

Falls wir in Zukunf Marketing-Cookies verwenden, finden sie die Liste der Cookies auf dieser Seite und können dann den entsprechenden Kasten zur Akzeptanz anklicken..